1822265

Nymi-Armband soll Passwörter überflüssig machen

04.09.2013 | 14:44 Uhr |

Wer das Nymi-Armband trägt, soll sich PINs und Passwörter sparen können, versprechen die Entwickler. Das Armband misst den Herzschlagrhythmus des Trägers.

Auf den ersten Blick erinnert das Nymi von Bionym an das Fitbit Flex . Allerdings misst es nicht die Fitness des Trägers, sondern setzt seinen Herzschlag als Passwort-Ersatz für Bluetooth-fähige Geräte ein. Beispielsweise soll man mit dem Nymi sein Smartphone entsperren können - ohne PIN-Eingabe. Die Hersteller denken aber auch über das schlüssellose Aufsperren der Haustüre nach. Dies geschehe im Zusammenspiel mit einer bestimmten Geste - damit sie nicht aus Versehen aufgesperrt wird. Natürlich müsste man zunächst das Schloss seiner Haustüre anpassen.

Das Armband kann mittlerweile für 79 Dollar vorbestellt werden. Anfang 2014 soll das Nymi verschickt werden. Nach 25.000 vorbestellten Armbändern soll der Preis auf 99 Dollar steigen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1822265