1691763

Nvidia enthüllt Grafikkarte für 1.000 US-Dollar

19.02.2013 | 18:06 Uhr |

Nvidia hat mit der GTX Titan eine Grafikkarte vorgestellt, die sowohl bei der Rechenleistung als auch beim Preis neue Rekorde aufstellen soll.

Schon länger geisterte eine GTX Titan getaufte Grafikkarte von Nvidia durch die Gerüchteküche, heute wurde das Power-Paket offiziell enthüllt. Die mit 2.688 CUDA-Kernen ausgestattete PC-Komponente verfügt über 6 GB GDDR5 RAM und 7,1 Milliarden Transistoren. Die Leistung der speziell für Spieler gedachten Grafikkarte kann durch einen Verbund von drei GTX Titan über SLI sogar noch weiter gesteigert werden. In diesem Setup stellt das System den aktuellen Ego-Shooter Crysis 3 mit allen Details in einer Auflösung von 5.760 x 1.080 auf drei Monitoren ruckelfrei dar. Details wie eine farblich auf Temperaturänderung reagierende Logo-Beleuchtung erweitern den Funktionsumfang.

Die üppige Leistung hat jedoch auch ihren Preis. Die GTX Titan von Nvidia soll 1.000 US-Dollar kosten. Daneben muss auch der PC, in dem die Grafikkarte verbaut wird, entsprechend gut bestückt sein, um die neue Komponente nicht auszubremsen.

Vergleichstest: Die schnellsten Grafikkarten im Test

Nvidia will mit der GTX Titan das bisherige Flaggschiff GTX 690 ergänzen und neue Benchmark-Rekorde aufstellen. Viel Zeit zum Sparen bleibt indes nicht mehr: Im Handel wird die Karte bereits ab dem 25. Februar erhältlich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1691763