1255438

Nvidia will Windows Mobile HD-fähig machen

12.02.2008 | 10:00 Uhr |

Der Applikations-Prozessor APX 2500 soll Windows Mobile von Microsoft zu neuem Glanz verhelfen.

Nvidia präsentiert den APX 2500, bei dessen Entwicklung der Chipspezialist laut eigenen Angaben eng mit Microsoft zusammengearbeitet hat. Dank dieser Kooperation soll die neue Version von Windows Mobile die Multimedia-Features der APX 2500 optimal unterstützt. Der neue Applikations-Prozessor soll intuitive 3D-User-Interfaces und HD-Videos auf Windows-Mobiltelefone bringen und zudem zehn Stunden HD-Playback in 720p-Auflösung ermöglichen. Hinzu kommen HD-Video-Recording und hochauflösende Foto-Aufnahmen.

© Anbieter

Der APX 2500 ist laut Nvidia ab sofort für ausgewählte Kunden erhältlich. Wann mit ersten Geräten zu rechnen ist, die mit dem APX 2500 bestückt sind, ist noch nicht bekannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1255438