2110008

Nvidia will Koop-Streaming am PC ermöglichen

21.08.2015 | 17:01 Uhr |

GameStream Co-op orientiert sich an der PS4: Eine App soll das interaktive Teilen von Spiele-Sessions ermöglichen.

Nvidia will seine Windows-App GeForce Experience ausbauen, um damit das Teilen von Spiele-Sessions zu ermöglichen. Im kommenden Monat soll es einen Betatest für die Funktion mit dem Namen GameStream Co-op geben. Ebenfalls enthalten sind Programme zum Aufzeichnen und Verbreiten von Gameplay-Inhalten.

Der Zugriff auf die Funktion erfolgt über ein Overlay-Fenster direkt im Spiel. Danach können Freunde sogar die Steuerung über das Spiel übernehmen und bei einigen Titel als Verstärkung dienen. Als Beispiele für Koop-Erfahrungen nennt der Hersteller Trine, Gauntlet, FIFA 15, NBA 2K15 oder Mortal Kombat Komplete. Ein integrierter Voice-Chat soll die Kommunikation zwischen den beiden Teilnehmern ermöglichen.

Die besten Grafikkarten bis 250 Euro im Test

Für die Aufnahme von Spielszenen gibt es ebenfalls ein Menü in der App, in dem die Länge und die Qualität der Clips verändert werden kann. Ein automatischer YouTube-Upload sowie eine Sendemöglichkeit für Twitch will Nvidia ebenfalls integrieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2110008