39858

Nvidia feiert 'All Time High' beim GPU-Verkauf

24.07.2002 | 11:46 Uhr |

Die Grafikchip-Schmiede Nvidia feiert ein 'All Time High' beim Verkauf von Graphics Processing Units (GPUs) in den USA für den Monat Mai. Wie das Unternehmen bekannt gab, sind die drei am häufigsten verkauften Grafikkarten mit Nvidia-Chipsätzen ausgestattet. Unter den Top-10 der meistverkauftesten Boards sind insgesamt sieben mit Nvidia-GPUs ausgerüstet.

Die Grafikchip-Schmiede Nvidia feiert momentan ein All Time High beim Verkauf von Graphics Processing Units (GPUs) in den USA für den Monat Mai. Wie das Unternehmen bekannt gab, sind die drei am häufigsten verkauften Grafikkarten mit Nvidia-Chipsätzen ausgestattet.

Unter den Top-10 der meistverkauftesten Boards sind insgesamt sogar sieben Stück mit Nvidia-GPUs ausgerüstet. Geht es nach abgesetzten Stückzahlen, konnte die Grafikchip-Schmiede rund 63 Prozent des US-Marktes im Erhebungsmonat an sich reißen.

Bei den im Grafikkarten-Bereich (Retail-Channel) getätigten Ausgaben sieht es für Nvidia sogar noch besser aus: Nach Erhebungen des Marktforschungsinstituts NPD TechWorld fielen insgesamt 68 Prozent der Ausgaben auf Karten mit Nvidia-Grafikchipsätzen.

Für den erdrutschartigen Erfolg soll insbesondere eine Chip-Familie verantwortlich sein - die Geforce-4 Reihe. Insbesondere Features, wie Nview, Lightspeed Memory Architecture II (LMA II) und Accuview Antialiasing (AA), hebt Nvidia dabei hervor.

Rückblick: Seitdem Nvidia im September 2001 die Marktführung im Retail-Bereich erobert hat, konnte das Unternehmen jedesmal mindestens 50 Prozent des Marktes für sich verbuchen.

ATI stellt Nvidia-Killer vor: Radeon 9xxx-Serie (PC-WELT Online, 18.07.2002)

Steigt Creative zu Nvidia und ATI in den Ring? (PC-WELT Online, 10.07.2002)

Matrox Parhelia: Erster Eindruck enttäuscht (PC-WELT Online, 25.06.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
39858