50470

Nvidia: Neue Nforce-Treiber in der Version 2.45

30.07.2003 | 14:43 Uhr |

Während Via-Anhänger regelmäßig mit neuen "4-in-1"-Treibern versorgt werden, müssen Besitzer eines Nforce-Boards länger auf eine neue Version der dazugehörigen Treiber warten. Nforce-Hauptplatinen-Besitzer haben aber jetzt Grund zur Freude, denn Nvidia hat nach über einem halben Jahr mal wieder eine neue Version der Treiber zum Download bereitgestellt.

Während Via-Anhänger regelmäßig mit neuen "4-in-1"-Treibern versorgt werden, müssen Besitzer eines Nforce-Boards länger auf eine neue Version der dazugehörigen Treiber warten. Nforce-Hauptplatinen-Besitzer haben aber jetzt Grund zur Freude, denn Nvidia hat nach über einem halben Jahr mal wieder eine neue Version der Treiber zum Download bereitgestellt.

Die neuen Treiber in der Version 2.45 sind sowohl für Hauptplatinen mit dem Nforce- als auch mit dem Nforce-2-Chipsatz geeignet. Unterstützt werden auch die aktuellen Nvidia-Chipssätze Nforce 2 400 und Nforce 2 400 Ultra.

Die Treiber kommen inklusive dem vom Microsoft verliehenen WHQL-Zertifikat. Laut Angaben von Nvidia werden mit den neuen Treibern einige EAX-Probleme bei den PC-Spielen "Operation Flashpoint", "Neverwinter Nights", "Matrix Reloaded", "GTA Vice City", "Mafia" und "Battlefield 1942" gelöst. Auch die 3D-Audio-Performance soll gesteigert worden sein und das "Audio Control Panel" wurde auf den neuesten Stand gebracht.

Die "Nvidia accelerated IDE"-Treiber sind in dem "Unified Driver"-Paket nicht enthalten. Die enthaltenen Treiber inklusive Versionsnummer:

  • Audio driver 3.48 (WHQL)

  • Audio utilities 3.48

  • Ethernet driver 3.13 (WHQL)

  • GART driver 3.34 (WHQL)

  • Memory controller driver 3.38 (WHQL)

  • SMBus driver 3.38 (WHQL)

  • Installer 3.56

  • IDE In-the-box 2.70 (WHQL)

  • Display drivers 44.03 (WHQL)

Der Download der Treiber beträgt 24,8 Megabyte. Die Treiber stehen nur für Windows XP und Windows 2000 zum Download bereit. Bei Windows XP muss das Service Pack 1 installiert sein, da es ansonsten nach der Installation der neuen Treiber zu Problemen mit der USB-2.0-Unterstützung kommt.

Download der Nforce-Treiber 2.45

PC-WELT Testcenter: Hauptplatinen

PC-WELT Special: Hardware optimieren und Probleme lösen

PC-WELT Special: Hardware- und Systemtuning

0 Kommentare zu diesem Artikel
50470