139356

Nvidia: Neue Forceware-Treiber in der Version 158.24

03.05.2007 | 11:54 Uhr |

Nvidia hat neue Grafikkarten-Treiber zum Download freigegeben. Die neuen Forceware-Treiber tragen die Versionsnummer 158.24 (Beta).

Nvidia hat neue Beta-Treiber für Besitzer einer Grafikkarte mit Geforce-Grafikchip zum Download bereit gestellt. Die Forceware-Treiber 158.24 beheben laut Angaben von Nvidia ein Problem beim Aktivieren von Nvidia SLI bei Verwendung der internationalen Versionen von Windows Vista.

Zusätzlich verspricht Nvidia mehr Leistung bei 3D-Anwendungen, die PureVideo HD-Unterstützung und die zusätzliche Unterstützung von Vertical-Sync-Einstellungen in DirectX-Anwendungen. Außerdem wurde das Nvidia-Bedienfeld überarbeitet und die Kompatibilität zu Spielen und Anwendungen verbessert.

Folgende Features werden seitens der Treiber unterstützt:
Single GPUs:
* DirectX 9 & OpenGL für Geforce-6/7/8-GPUs
* DirectX 10 für Geforce-8-GPUs
SLI-Unterstützung:
* DirectX 9 & OpenGL für Geforce-8800-GPUs

Die SLI-Unterstützung für DirectX 10 bei Geforce-8-GPUs fehlt also weiterhin. Nvidia will sie in einer der kommenden Treiberversionen integrieren.

Die neuen Beta-Treiber stehen für Windows XP, Windows XP Media Center Edition, Windows Vista 32-Bit und Windows Vista 64-Bit zum Download bereit.

Hinweis: Die Treiber für XP tragen die etwas niedrigere Versionsnummer 158.22 und kommen ohne den „Beta“-Zusatz. Diese neuen Treiber sind laut Nvidia auch bereits für Geforce 8800 Ultra geeignet. Erste Grafikkarten mit diesem Chip werden ab Mitte des Monats für um die 700 Euro erhältlich sein.

Download: Nvidia Forceware 158.24 (Beta) für Windows Vista 32-Bit

Download: Nvidia Forceware 158.24 (Beta) für Windows Vista 64-Bit

Download: Nvidia Forceware 158.22 für Windows XP/XP MCE

0 Kommentare zu diesem Artikel
139356