122836

Nvidia Geforce 2 Ultra

17.08.2000 | 10:08 Uhr |

Neuer Chip, neues Glück? Nvidia stellt den neuen Grafikchip Geforce 2 Ultra vor, eine noch höhergetaktete Version des Geforce 2 GTS. Er soll maximal 2048 x 1536 Pixel bei 32 Bit Farbtiefe darstellen. Der Chip verfügt über einen 250 MHz Chiptakt und einen Speichertakt von 460 MHz (Double Data)

Neuer Chip, neues Glück? Nvidia stellt den neuen Grafikchip Geforce 2 Ultra vor, eine noch höhergetaktete Version des Geforce 2 GTS. Er soll maximal 2048 x 1536 Pixel bei 32 Bit Farbtiefe darstellen. Der Chip verfügt über einen 250 MHz Chiptakt und einen Speichertakt von 460 MHz (Double Data). Außerdem unterstützt schon die Einsteigerversion 64 MB DDR-SDRAM. Bei ersten unabhängigen Benchmarks im Internet erwies sich der Chip zusammen mit den Detonator-3-Treibern, den Referenztreibern von Nvidia, als superschnell. Sobald in Deutschland die ersten Grafikkarten mit Geforce-2-Ultra-Chip erhältlich sind, wird die PC-WELT diese Ergebnisse überprüfen.

Die flotte Leistung des Chips hat allerdings einen gepfefferten Preis: Um die 1300 Mark wird wohl eine Karte kosten. Dennoch sind die Grafikkartenhersteller am Chip sehr interessiert: Creative Labs setzt den Chip ab Oktober ein, ebenso Elsa, die damit die Gladiac Ultra auf den Markt bringen will. Guillemot entscheidet erst im Laufe des Tages, ob der Geforce 2 Ultra in Deutschland zum Einsatz kommt. (PC-WELT, 16.08.2000, vn)

Benchmarks und Review der Nvidia Geforce 2 Ultra bei Sharkyextreme

0 Kommentare zu diesem Artikel
122836