109054

Nvidia Forceware 93.71 veröffentlicht - WHQL zertifiziert

03.11.2006 | 12:36 Uhr |

Nvidia hat eine neue Version der Forceware-Treiber zum Download bereitgestellt. Die neue Treiber-Fassung mit der Versionsnummer 93.71 ist WHQL-zertifiziert (Microsoft Windows Hardware Quality Lab).

Grafikkartenspezialist Nvidia hat eine neue WHQL-zertifizierte Fassung seiner Forceware-Treiber veröffentlicht. Von den Verbesserungen profitieren sowohl Besitzer einer einzelnen Karte als auch diejenigen, die sich eine zweite Grafikkarte zugelegt und einen SLI-Verbund gebildet haben.

So wurden unter anderem Probleme mit Fehlermeldungen beim Betrieb des Nvidia Control Panel Television Setup Wizards beseitigt. Es sollte ebenfalls nicht mehr vorkommen, dass es beim Playback von Videos unter Geforce 7600 GS und Geforce 6150/6100 (im VMR-Mode) zu korrupten Videos kommt, falls die Geräusch-Filterung aktiviert ist. Ein weiteres Beispiel für die Bemühungen von Nvidia: Bei Geforce 6600 128MB kam es beim Abspielen von DVDs via Windows Media Player 10 und einer Änderung der Bildschirmauflösung zu Abstürzen. Die komplette Liste mit allen Verbesserungen finden Sie in dieser englischsprachigen PDF-Datei .

Die folgenden Chipsätze werden von den Forceware-Treiber nicht unterstützt: TNT2, TNT2 Pro, TNT2 Ultra, TNT2 Model 64 (M64), TNT2 Model 64 (M64) Pro, Vanta, Vanta LT, GeForce 256, GeForce DDR, GeForce2 GTS, GeForce2 Pro, GeForce2 Ti, GeForce2 Ultra, GeForce2 MX Integrated graphics, Quadro, Quadro2 Pro, Quadro2 EX.

Die aktuelle Version der Nvidia Forceware-Treiber steht nur für Windows 2000 und XP bereit. Wer noch Windows 98 oder ME einsetzt, muss auf die alte Version 81.98 zurückgreifen. Beide Fassungen bieten wir Ihnen über den unten genannten Download-Link an.

Download: Nvidia Forceware 93.71 (WHQL)

0 Kommentare zu diesem Artikel
109054