194226

Nutzer von Yahoo-Mail sollen Spammern helfen

02.11.2004 | 16:50 Uhr |

Spammer versuchen Nutzer von Yahoo-Mail dazu zu bringen, ein Mailkonto für sie freizuschalten.

Betrüger schicken derzeit Nachrichten an Nutzer von Yahoo Mail, wie der Sicherheits-Dienstleister Messagelabs meldet. Die Mails enthalten die Aufforderung, auf einen Link zu klicken und auf der sich öffnenden Website einen Sicherheitscode einzugeben.

Der Hintergrund: Meldet man sich für den Maildienst von Yahoo an, muss man dabei einen Buchstaben- und Zahlencode in einer Grafik erkennen und diesen Code in ein Eingabefeld eintippen. Dadurch will Yahoo verhindern, dass Spammer mit Scripts automatisch Mailkonten eröffnen können.

Arglose Nutzer sollen Spammer-Account freischalten

Doch das Böse schläft nicht: Die Spammer versuchen nun, die Code-Abfrage auf andere Internet-Nutzer abzuwälzen. Vermutlich kommen auch hierbei Scripts zum Einsatz, um den Prozess so weit wie möglich zu automatisieren.

Die Betreffzeile der Spam-Mails: "Automatic Yahoo identifier completion". Der Nachrichtentext lautet wie folgt: "Dear Yahoo! Member, we must check that your Yahoo! ID was registered by real people. So, to help Yahoo! prevent automated registrations, please click on this link and complete code verification process: [ URL entfernt ] Thank you."

0 Kommentare zu diesem Artikel
194226