221946

HTC HD2 soll es nicht mit Android geben

29.10.2009 | 13:30 Uhr |

Dem Business-Portal alibaba.com verriet HTC-Chef Peter Chou, dass es kein HD2 mit Android geben wird. Das Highend-Handy sei ein Beitrag seines Unternehmens, um die Begeisterung für Windows Mobile zurück zu bringen, das an Attraktivität verloren habe.

"Die Entwicklung bei Windows Mobile hat sich verlangsamt und das Interesse an Smartphones mit Windows Mobile ist zurückgegangen", räumte Chou ein. Aber HTC wird das Betriebssystem auch in Zukunft unterstützen, ergänzte er im Hinblick auf den US-Hersteller Motorola, der seine Strategie vollständig auf das Google-System Android ausgerichtet hat. In diesem Zusammenhang verwies Chou auf das neue Topmodell seines Unternehmens, das HD2, das mit dem Microsoft-System läuft. "Wir haben hart an solchen Produkten gearbeitet, um die Begeisterung für Windows Mobile zurück zu bringen", sagte Chou weiter. "Technisch wäre es für uns kein Problem, wir könnten das HD2 als Android-Handy heraus bringen, aber ich muss Rücksicht auf Windows Mobile nehmen".

Über das HTC Dragon hat sich Chou nicht geäußert. Das Smartphone ist bisher nur auf einigen Fotos augetaucht und wird aufgrund seiner Highend-Ausstattung als HD2 mit Android gehandelt . Das Experten-Forum wmpoweruser.com vermutet aber, dass dessen Display nicht so eine hohe Auflösung wie das HD2 hat.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
221946