1255638

Nur für Italien: GPS-Navi mit DVB-H

05.03.2008 | 15:38 Uhr |

Das nüvi 900T navigiert nicht nur durch den Straßendschungel, sondern empfängt auch noch Fernsehfilme via DVB-H. Doch das Navi ist zunächst ausschließlich in Italien zu haben.

Garmin präsentiert auf der CeBIT das Navigationssystem nüvi 900T, das zusätzlich mobiles Fernsehen via DVB-H ermöglicht. Hierzu stellt La3 TV, der TV-Anbieter von 3 Italia, exklusiv Video-TV-Inhalte im DVB-H-Format bereit. Jedes Gerät ist automatisch mit einem kostenlosen sechsmonatigen Abonnement für La3 TV-Inhalte sowie mit einem Zugang zu weiteren kostenpflichtigen Inhalten ausgestattet. Die Kunden können über verschiedene digitaler Kanäle, wie Sky, Mediaset, Rai sowie über die lokalen Kanäle La3 Live und La3 Sport, Nachrichten, Sport, Filme und Unterhaltungssendungen empfangen. Das nüvi 900T besitzt ein 4,3-Zoll-WQVGA-Farbdisplay mit Touchscreen-Funktion, das auch als Bildbetrachter und zur Fotonavigation eingesetzt werden kann. Optional lässt es sich auch als Reiseführer einsetzen. Auch MP3-Songs und Hörbücher von Audible.com werden abgespielt.

Dank Bluetooth und Stereolautsprechern dient das nüvi 900T auch als Freisprecheinrichtung. Mit einem einzigen Antippen des Displays können Fahrer ihre exakten Koordinaten in Längen- und Breitengrad, die nächstgelegene Straßenadresse und Kreuzung sowie die Krankenhäuser, Polizeistationen und Tankstellen in der unmittelbaren Umgebung abrufen. Ferner zeigt das Gerät an, wo es zuletzt aus der aktiven Fahrzeughalterung genommen wurde. Dank des zeitlich unbegrenzten Abos für aktuelle Verkehrsmeldungen lassen sich Staus umfahren und die Fahrtroute entsprechend anpassen. Daten über Radarfallen sind vorinstalliert und werden 30 Tage lang kostenlos aktualisiert. Das nüvi 900T soll ab Juli 2008 vorerst nur in Italien erhältlich sein und beinhaltet vorinstalliertes Kartenmaterial von 33 Länden West- und Osteuropas.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1255638