136892

3DMark Vantage erscheint demnächst

01.02.2008 | 11:29 Uhr |

Die Benchmark-Spezialisten von Futuremark haben den Nachfolger von 3DMark06 angekündigt: Bereits in wenigen Wochen soll 3DMark Vantage erscheinen. Zugleich wurden die ersten drei (atemberaubenden) Screenshots aus dem Benchmark veröffentlicht.

Fast zwei Jahre sind vergangen, seit dem Futuremark das DirectX9-Benchmark 3DMark06 veröffentlicht hatte. Die 3DMark-Reihe erfreut sich unter Gamern enormer Beliebtheit und bietet jedes Mal einen optischen Augenschmaus, der umso besser genießbar ist, wenn das System auch mit ausreichender Power ausgestattet ist.

Mit 3DMark Vantage haben die Entwickler von Futuremark nun offiziell den Nachfolger von 3DMark06 angekündigt, der irgendwann in naher Zukunft erscheinen soll.

Eine Hiobsbotschaft für XP-Anwender: 3DMark Vantage wird ausschließlich auf Windows-Vista-Rechnern lauffähig sein. Der Grund: Der Benchmark wird ausschließlich die Leistung von DirectX10-Systemen testen. Dazu gehört auch das neue Shader Model 4.0, welches ausschließlich von Direct3D 10 unterstützt wird.

Dementsprechend hoch fallen die Mindest-Systemanforderungen aus, die 3D Mark Vantage stellen wird. In einem System muss sich mindestens eine mit 3,2 GHz getaktete CPU, 1 GB Hauptspeicher, 2 GB freier Festplattenspeicherplatz und eine DirectX-10-Grafikkarte mit Shader-Model-4.0-Unterstützung und 265 MB Grafikkartenspeicher befinden. Die von Futuremark empfohlene Ausstattung für den Benchmark: Eine Intel Core 2 Duo E6600 (oder vergleichbare AMD-CPU), eine DirectX10-SM4.0-Grafikkarte mit 512 MB Speicher, 2 GB Hauptspeicher und 2 GB freier Festplattenspeicher.

Erst kürzlich hat Futuremark auch die Gründung eines Spieleentwickler-Studios angekündigt, das sich künftig um die Entwicklung von hochkarätigen Titeln kümmern soll. Dabei will das Studio von der Entwicklung der Engine des 3DMark-Benchmarks profitieren und die Technologien bei der Erstellung von Spielen nutzen.

Die ersten drei Screenshots aus 3D Mark Vantage finden Sie in folgender Screenshot-Gallerie:

0 Kommentare zu diesem Artikel
136892