11308

Nullsoft gibt Winamp 5.22 frei

26.05.2006 | 10:58 Uhr |

Nullsoft hat Winamp 5.22 veröffentlicht. Knapp 30 Bugs weniger und eine Handvoll Verbesserungen – mehr unterstützte Formate für die persönlichen Abspiellisten beispielsweise – sind das Ergebnis für die neue Version von Winamp.

Nullsoft hat ein Update seines Media-Players Winamp freigegeben. Die neue finale Version 5.22 (Vorgänger war Winamp 5.21) erlaubt es unter anderem, zusätzliche Playlist-Formate zu laden. Dazu gehören ASX/WAX/WMX/WVX, WPL, B4S. In Bezug auf die persönlichen Abspiellisten hat Nullsoft noch in anderer Form nachgebessert: Sie lassen sich nun auch auf mobile Geräte verlagern.

Ebenfalls neu bei Winamp 5.22 ist die Unicode-Unterstützung (bei Modern-Skins) sowie die Möglichkeit, mit DRM geschützte Inhalte zu brennen – dies funktioniert laut den Entwicklern aber nur, wenn der Inhalteanbieter dies ausdrücklich in den DRM geschützten Dateien verankert hat.

Den 5.22-Release hat Nullsoft dazu genutzt, eine Vielzahl an Bugs zu beheben. Insgesamt beinahe 30 Stück. Etwa das Winamp sich nicht wiederherstellen ließ, wenn es bei einer offenen Dialog-Box minimiert wurde. Probleme bereitetet auch Shift+V - eigentlich für einen Stopp mit Fadeout vorgesehen, sorgte es bislang nur für den abrupten Stopp beim Abspielen. Die Infos zu diesen und allen anderen behobenen Bugs finden Sie an der üblichen Stelle im Player, unter „Help, Über Winamp“ und mit einem Klick auf "Chronik".

Der Download von Winamp Basic variiert zwischen 1,1 MB für das Lite-Paket bis hin zu 8,4 MB für die größte, noch kostenfreie Version des Players, das Bundle.

Download: Winamp 5.22

0 Kommentare zu diesem Artikel
11308