26020

Nützliches Utility räumt Systray auf

14.11.2000 | 16:42 Uhr |

QuickRun heißt ein nützliches Utility, welches es dem Nutzer ermöglicht, seine Lieblingsprogramme schneller aufzurufen. Zusätzlich können Programme die im Hintergrund laufen und als Icon im Systray angezeigt werden zusammengefasst und mittels eines Icons angezeigt werden. Das spart Platz auf der Oberfläche.

QuickRun heißt ein nützliches Utility, welches es dem Nutzer ermöglicht, seine Lieblingsprogramme schneller aufzurufen. Zusätzlich können Programme die im Hintergrund laufen und als Icon im Systray angezeigt werden zusammengefasst und mittels eines Icons angezeigt werden. Oft laufen so viele Programme, dass viel Platz im Systray (neben der Uhrzeit) vergeudet wird. Dies führt dazu, dass der Anwender leicht die Übersicht verliert.

Nach der Installation von QuickRun erscheinen neben dem Systray neue Icons, die beliebig angepasst werden können. Im "Launch Menu" können die Lieblingsprogramme abgelegt werden. Beim Klick auf das "Desktop Icon" erscheint ein Pop-Menü, in dem alle Programme aufgelistet werden, die eine Verknüpfung auf dem Desktop besitzen.

Interessant ist aber vor allem das "Tray Icon". Hier kann der Anwender die Systray-Icons ablegen. Diese nehmen dann keinen Platz mehr auf der Oberfläche mehr weg, sondern werden nur noch dann angezeigt, wenn es der Nutzer wünscht.

Der Download von QuickRun beträgt 270 Kilobyte. Das Programm ist Shareware und kann 30 Tage lang kostenlos getestet werden. Die Vollversion kostet 15 Dollar. (PC-WELT, 14.11.2000, pk)

Download von QuickRun

0 Kommentare zu diesem Artikel
26020