205366

Fan-TV und viele Infos via DVB-T

Mobiles Fernsehen soll die Zuschauer beim 24-Stunden-Rennen auf der Nordschleife des Nürburgrings mit Infos zum Motorspektakel versorgen.

Mit dem Testprojekt „Fan-TV via DVB-T" sollen Zuschauern des Nürburgrings beim 24-Stunden-Rennen (22. bis 24.05.) Bilder und Infos erhalten. Beispielsweise soll so zu jeder Zeit verfolgt werden können, wie sich die Rundenzeiten der einzelnen Fahrzeuge im Verlauf des Rennens entwickeln. Um das digitale Signal mobil zu empfangen, können handelsübliche DVB-T-Empfänger eingesetzt werden. Wer noch kein DVB-T-Gerät zum Empfang von Fan-TV besitzen sollte, kann direkt vor Ort im Fahrerlager eines erwerben.

TechniSat bietet dort mit den Modellen TechniMax, TeleMobil 7 CX und DigitMobil 3 gleich drei kompakten Endgeräten an. TechniMax (200 Euro) vereint alle Funktionen eines Multimedia-Players mit einem DVB-T-Empfänger und ist mit einem 4,3-Zoll-Display bestückt. Das Modell TeleMobil 7CX (200 Euro) bietet TV-Vergnügen auf einem 7-Zoll-Bildschirm. Das mobile Gerät DigitMobil 3 (150 Euro) ist mit einem 3-Zoll-Display ausgestattet und wiegt 200 Gramm.

0 Kommentare zu diesem Artikel
205366