127758

Novell zum SCO-Streit: "Wir haben die Unix-Patente"

28.05.2003 | 11:02 Uhr |

Der Linux-Streit, vor wenigen Wochen von SCO entfacht, nimmt langsam groteske Züge an. Nachdem das Unternehmen Linux-Anwender mit dem Hinweis verunsichert hat, die Rechte an Unix zu besitzen und Teile des Codes illegalerweise in Linux verwendet werden und sich künftige Lizenzzahlungen vorbehält, tritt nun eine weiterer Akteur auf die Bühne: Novell. Auch dieses Unternehmen behauptet, über die Rechte an Unix zu verfügen. Wer hat sie denn nun?

Der Linux-Streit, vor wenigen Wochen von SCO entfacht, nimmt langsam groteske Züge an. Nachdem das Unternehmen Linux-Anwender mit dem Hinweis verunsichert hat, die Rechte an Unix zu besitzen und Teile des Codes illegalerweise in Linux verwendet werden und sich künftige Lizenzzahlungen vorbehält, tritt nun eine weiterer Akteur auf die Bühne: Novell . Auch dieses Unternehmen behauptet, über die Rechte an Unix zu verfügen. Dies berichtet das "Wall Street Journal" (WSJ).

Demzufolge habe Novell im Jahr 1995 zwar die Rechte für das Unix-Lizenzgeschäft an SCO (ehemals Caldera) veräußert, die relevanten Patente an der Technologie jedoch behalten. Dies sieht SCO-Chef Darl McBride allerdings ein wenig anders. Die Zeitung zitiert ihn mit den Worten: "Jeder der die Dokumente unterzeichnet hat, stimmte zu, dass damit alle Besitzrechte übertragen werden". Im letzten Jahr habe SCO versucht, auch die Patente von Novell zu erwerben, was das Unternehmen jedoch ablehnte.

Experten sehen damit die Chancen von SCO, Ansprüche vor Gericht erfolgreich durchzusetzen, schwinden. So vertritt der Software-Anwalt Eric Raymond gegenüber der Zeitung die Ansicht, dass die Ansprüche von Novell "SCO vor Gericht den Boden unter den Füßen wegziehen werden".

Novell gilt als Linux-Unterstützer. Sollten seine Ansprüche weitreichender als diejenigen von SCO sein, gehen Beobachter davon aus, dass Anwender des freien Betriebssystems in Zukunft mit keinen Lizenzgebühren zu rechnen haben.

Microsofts Lizenzierungsvereinbarung mit SCO: Anwender üben heftige Kritik (PC-WELT Online, 27.05.2003)

SCO-Streit: Gartner gibt Unternehmen Verhaltenstipps (PC-WELT Online, 26.05.2003)

Linus Torvalds reagiert bissig auf SCO-Forderungen (PC-WELT Online, 23.05.2003)

SCO: Schlammschlacht um Linux eskaliert (PC-WELT Online, 22.05.2003)

Microsoft lizenziert Unix-Patente von SCO (PC-WELT Online, 19.05.2003)

SCO warnt Linux-Nutzer vor Copyright-Verstoß (PC-WELT Online, 16.05.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
127758