57986

Novell will Microsofts OpenXML-Format unterstützen

05.12.2006 | 11:00 Uhr |

Novell hat angekündigt Microsofts OpenXML-Format in OpenOffice.org zu integrieren.

Novell hat einen Release-Kandidaten von einem modifizierten OpenOffice.org zur Verfügung gestellt. Diese Variante der freien Büro-Suite unterstützt das OpenXLM-Format von Microsoft. Ebenso haben Anwender die Möglichkeit Excel-VBA-Makros in die Tabellenkalkulation Calc von OpenOffice.org zu migrieren.

Mit von der Partie sind auch die AGFA-Fonts . Diese imitieren die Standard True-Type-Schriftsätze von Microsoft. Jeder, der bei Novell registriert ist kann eine Vorabversion des angepassten OpenOffice.org 2.02 kostenlos herunterladen . Derzeit exisistiert allerdings nur eine Windows-Version. (jdo)

Sie interessieren sich für Linux? Dann abonnieren Sie doch den kostenlosen Linux-Newsletter von tecCHANNEL. Er wird in der Regel einmal pro Woche am Freitag verschickt und enthält nur die für Linux-Anwender relevanten News und Beiträge von tecChannel.de. So sparen Sie Zeit und sind trotzdem voll informiert. Hier geht es zur Anmeldeseite.

0 Kommentare zu diesem Artikel
57986