1250524

Notstromversorgung für mobile Geräte

03.07.2006 | 11:04 Uhr |

Keine Durststrecken mehr für Handys, iPod nano und Geräte mit USB-mini-Anschluss.

„Charge 2 Go", die Notstromversorgung für Mobiltelefone, soll jetzt auch dem iPod nano und allen Geräten mit USB-mini-Anschluss auf einer Durststrecke weiterhelfen. Der kleine Energieversorger liefert einige Stunden Strom und ist in verschiedenen Farben erhältlich. Das Herzstück von „ Charge 2 Go " ist ein speziell entwickelter Chip, der Ladestrom und Wirkungsgrad optimieren soll. Er schaltet sich ein, wenn die Verbindung zwischen Lade- und Endgerät hergestellt wird. So soll das Endgerät selbst bei völlig entladener Hauptbatterie sofort wieder einsatzbereit sein.

Durch die Wechselmöglichkeit der Batterie und das modulare Kabelsystem ist der „Charge 2 Go" laut Hersteller keine Einmalinvestition sondern kann Jahre in Gebrauch bleiben. „Charge 2 Go" gibt es mit Adaptern für Telefon, PDA, iPop nano oder USB-mini. Er ist ab sofort inklusive einem Kabelkit von 3 Adaptern ab 25 Euro im Fachhandel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1250524