63202

Notfall-System für Windows: PE Builder 3.0.30 erschienen

03.03.2004 | 12:37 Uhr |

Nach mehreren Versionen, die Microsoft aus dem Verkehr ziehen konnte, gelang es Bart Lagerwej mit Version 3.0.26 des PE Builder, ein rechtlich sauberes Notfall-System zu entwickeln: Das Tool erstellt auf Basis einer Windows XP- oder Windows Server 2003-Installations-CD eine Boot-CD, die Zugriff auf jedes Windows-System bietet. Jetzt liegt die Fassung 3.0.30 bereit. Bei ihr handelt es sich um die erste offizielle Release mit integrierter "Netzwerk Unterstützung", so Lagerwej.

Nach mehreren Versionen, die Microsoft aus dem Verkehr ziehen konnte, gelang es Bart Lagerwej mit Version 3.0.26 des PE Builder, ein rechtlich sauberes Notfall-System zu entwickeln: Das Tool erstellt auf Basis einer Windows XP- oder Windows Server 2003-Installations-CD eine Boot-CD, die Zugriff auf jedes Windows-System bietet. Jetzt liegt die Fassung 3.0.30 bereit. Bei ihr handelt es sich um die erste offizielle Release mit integrierter "Netzwerk Unterstützung" (bartpe/penetcfg), so Lagerwej.

PE Network Configurator

Diverse Detailverbesserungen an der "pebuilder.exe" wurden ebenfalls vorgenommen. So wurde beispielsweise ein "Search"-Button eingebaut - er dient zum Aufspüren von gültigen Windows XP/Server 2003-Installationen. Mit Hilfe des neuen "Check"-Buttons kann der Zielpfad (Windows-Produktname und Windows-CD-Bezeichnung) kontrolliert werden.

Verändert wurde auch der Wert für SourceDiskFiles. Es war nämlich bislang nicht möglich, optionale Datei-Kopien durchzuführen - das Programm gab hier Fehlermeldungen raus. Dieses Problem soll jetzt behoben worden sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
63202