137112

Notepad++: Komfortabler Editor in neuer Version

19.07.2005 | 15:18 Uhr |

Notepad++ heißt ein Open Source-Tool für Windows, das mehr Funktionen als das Windows-Notepad bietet. Frisch erschienen ist jetzt die Version 3.1 - mit zwei interessanten Neuerungen an Bord.

Das mit Windows mitgelieferte Notepad beherrscht nur eine Handvoll von Funktionen und ist hoffnungslos veraltet. Eine Alternative ist das Open Source-Tool Notepad++ für Windows, das seit kurzem in der Version 3.1 zum Download bereit steht.

Zu den Hauptneuerungen gehört die Funktion "Find in Files…" (Strg+Shift+F), die eine Suche nach einem Begriff über mehrere Dateien hinweg erlaubt. Hinzugekommen ist außerdem die Plug-in-Fähigkeit. Künftig kann der Funktionsumfang von Notepad++ mittels Plug-ins erweitert werden. Darüber hinaus listet das Changelog diverse kleinere Verbesserungen und Bugfixes auf.

Notepad++ bietet diverse Funktionen, die das Arbeiten mit einem Editor erleichtern. Die Syntax-Hervorhebung und Syntax-Gliederung sorgen bei Entwicklern für ein bequemeres Arbeiten. Auf Wunsch können eigene Hervorhebungen definiert werden. Von Haus aus werden unter anderem die Sprachen C, C++, C#, XML, HTML, Perl, Python und Lua unterstützt. Auf Wunsch kann der Editor auch zwei Dokumente gleichzeitig öffnen und nebeneinander anzeigen. Praktisch auch die Tab-Unterstützung: Mittels Tabs können viele Dokumente gleichzeitig geöffnet und angesteuert werden. Häufig notwendige Eingaben können per Makros automatisiert werden. Einen Überblick über alle Funktionen von Notepad++ finden Sie auf dieser Seite .

Der Download von Notepad++ 3.1 beträgt 750 KB. Bei der Installation werden Sie gefragt, ob sich der Editor in deutscher Sprache installieren soll. Weitere Infos zu dem Projekt finden Sie auf dieser Seite .

Download: Notepad++ 3.1

0 Kommentare zu diesem Artikel
137112