237053

Microsoft untersucht Akku-Laufzeit-Probleme bei Windows 7

04.02.2010 | 10:34 Uhr |

Microsoft hat eine Untersuchung der Berichte über Probleme mit der Akku-Laufzeit bei Notebooks mit Windows 7 angekündigt.

Bisher ist noch unklar, ob Windows 7 bei den betroffenen Notebooks lediglich eine falsche Akku-Laufzeit anzeigt oder die Akku-Laufzeit tatsächlich durch ein Windows-7-Problem beeinflusst wird. Bereits vor Veröffentlichung von Windows 7 hatte es einige Berichte von Anwendern gegeben, laut denen sich die Akku-Laufzeit bei Notebooks in Verbindung mit Windows 7 RC verdächtig verhielt. Es gibt aber auch ebenso viele Notebook-Anwender, die keinerlei Probleme seit dem Umstieg auf Windows 7 mit der Akku-Laufzeit ihrer Geräte haben.

Die Probleme mit der Akku-Laufzeit unter Windows 7 äußern sich unter anderem dadurch, dass Windows 7 auch teilweise verfrüht eine Warnung anzeigt, dass sich die Akku-Laufzeit dem Ende nähere.

Laut einer Mitteilung untersucht Microsoft gemeinsam mit Hardware-Partnern die Berichte und weist darauf hin, dass Windows 7 Informationen aus der Firmware nutze, um die Akku-Laufzeit zu ermitteln. Sobald erste Ergebnisse vorliegen, will sich Microsoft näher zu den Problemen äußern und auch Hilfestellungen geben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
237053