Notebook mit TV und Dolby-Home-Theatre-Sound

Freitag den 07.03.2008 um 17:09 Uhr

von Andreas Kunze

Das S900 von LG basiert auf Intels Centrino-Technik und ist mit Nvidia-Grafik und Dual-TV ausgestattet. Die Lautsprecher sind bereits im 19 Zoll großen Deckel eingebaut.
LG bringt mit dem S900-U.CPMAG ein Centrino-Notebook mit Dolby-Home-Theatre-Sound auf den Markt. Der mobile Rechner zeigt sich in einem silbernen Design und wartet mit einem 19-Zoll-Display auf. Die Helligkeit gibt der Hersteller mit 300 Candela pro m² an, das Kontrastverhältnis soll 850:1 betragen. Die Reaktionsgeschwindigkeit ist auf flotte 8 Millisekunden spezifiziert. Auch bei einem seitlichen Blickwinkel bis etwa 160 Grad bleiben Bild und Farben so ausdrucksstark wie in der Frontsicht. Praktisch: Im Deckel hat LG gleich Stereo-Lautsprecher mit 2x 5 Watt integriert. Für Unterhaltung sorgt ein Empfänger für DVB-T-Fernsehen und Analog-TV. Unter der Haube macht ein Gespann aus Intels T8300-Prozessor und 3 Gigabyte DDR2-Arbeitsspeicher ordentlich Dampf.

Für die Grafik ist eine Nvidia-Grafikkarte mit 8600M-GT-Chip und 256 Megabyte VRAM nebst Turbocache zuständig. Sie unterstützt DirectX 10 und gibt hochauflösende Filme aus, die im H.264-Format komprimiert sind. Als Datenspeicher dient eine SATA-II-Festplatte mit einer Drehzahl von 7.200 U/min, die eine Kapazität von 500 Gigabyte besitzt. An drahtlosen Schnittstellen stehen WLAN 802.11n sowie Bluetooth v2.0+DER parat. Eine Tastatur mit separatem Nummernblock und ein Touchpad runden die Ausstattung ab. LG bietet das S900-U.CPMAG ab sofort komplett mit Windows Vista Home Premium für rund 1.500 Euro an.

Freitag den 07.03.2008 um 17:09 Uhr

von Andreas Kunze

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1255684