1249796

Notebook mit HSDPA-Karte

12.05.2006 | 12:57 Uhr |

Das HP Compaq nc6400 lässt sich über UMTS-/HSDPA-Netze in ein WWAN einbinden.

Mit dem Compaq nc6400 präsentiert HP sein ersten WWAN-Notebook (Wireless Wide Area Network). Dank der eingebauten HSDPA-Karte mit integrierter Antenne können Reisende auf das UMTS- und HSDPA-Netz ausgewählter Telekommunikationsanbieter zugreifen. Per HSDPA lassen sich derzeit Datenverbindungen mit Übertragungsraten von bis zu 1,8 MBit/s aufbauen.

Das 33 x 3 x 24 Zentimeter große und ca. zwei Kilogramm schwere Notebook basiert auf Intels Core-Duo-Prozessortechnologie und verfügt über einen Arbeitsspeicher von bis zu vier Gigabyte. Die Festplattenkapazität beträgt je nach Ausstattung zwischen 40 und 100 Gigabyte. Der Standard-Akku erreicht laut Hersteller im Dauerbetrieb 4,5 Stunden, mit einem optionalen Hochleistungsakku soll die maximale Akkulaufzeit 14 Stunden betragen. Der Display-Sichtschutz des Compaq nc6400 schränkt auf Wunsch den Sichtbereich vertraulicher Daten auf dem Bildschirm ein. Das HP Compaq nc6400 ist ab Mitte Juni zu einem Preis ab 1600 Euro verfügbar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1249796