46888

Notebook für raue Umgangsformen

06.09.2004 | 14:09 Uhr |

Schläge und Kaffee-Duschen sollen dem neuen Notebook von Sonic nichts anhaben können.

Das Sonic Xtreme von Xeron ist für widrige Arbeitsbedingungen gedacht. Denn es soll besonders stabil und zugleich wasserfest sein.

Kleinere Stürze vom Schoß oder Schreibtisch steckt das Sonic Xtreme weg – so der Hersteller. Auch gegen versehentlich verschüttete Flüssigkeit soll das Notebook resistent sein. Das verwindungsfreie Gehäuse besteht aus einer Aluminium-Magnesium-Legierung. Im Inneren ist die Festplatte stoß- und vibrationssicher gelagert.

Die PC-Technik des Centrino-Gerätes in Kürze: CPUs bis zu zwei Gigahertz (Celeron-M 330 Prozessor mit 1,4 Gigahertz; Pentium-M Prozessor 715, 725, 735, 745, 755 von 1,5 bis 2,0 Gigahertz), ATI Radeon Mobility 9700 (M11) für die Grafikleistung und 15-Zoll-TFT mit 1400 x 1050 Punkten bei 16,7 Millionen Farben. Maximal sind 2048 Megabyte DDR400 Arbeitsspeicher möglich. Festplatten von 30 bis zu 100 Gigabyte lassen sich integrieren. Außerdem ist ein DVD+R/RW-Brenner mit an Bord.

Für die Kommunikation sind ein internes 56K-Modem, eine 10/100-Megabit-Netzwerkkarte sowie ein 802.11g-Wireless-LAN-Modul vorhanden. Das Sonic Xtreme ist ab sofort lieferbar und kostet abhängig von der Ausstattung ab 1389 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
46888