200696

Notebook für höchste Auflösungen

02.08.2006 | 12:22 Uhr |

Das Qosmio G30-189 von Toshiba besitzt ein HD-DVD-Laufwerk und ein Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Bildpunkten.

Toshiba bringt eine Reihe neuer Qosmio-Notebooks in den Handel. Das Topmodell Qosmio G30-189 ist mit einem HD-DVD-ROM-Laufwerk und einem 17-Zoll-Display mit WUXGA+-Auflösung (1.920 x 1.200 Pixel) ausgestattet. Für den Fernsehempfang wurde ein Tuner für Analog- und DVB-T-TV integriert. Für die Audioseite sind integrierte Harman/Kardon-Lautsprecher der Odyssey-II-Serie mit Bass-Reflex-Technologie, ein 1-Bit-Digitalverstärker und Audio-Chip von Sigmatel mit Unterstützung von High Definition Audio 1.0 verantwortlich. An Schnittstellen stehen HDMI, S-Video in/out und S/PDIF zur Verfügung. Für den Einsatz als Analog-TV oder CD/DVD-Player muss die Windows XP Media Center Edition nicht hochgefahren werden.

Die nötige Performance sollen der Core-Duo-Prozessor T2500 von Intel, zweimal 512 MB Arbeitsspeicher und die Grafikkarte Nvidia Geforce Go 7600 mit 128 MB Video-RAM liefern. Zwei SATA-Festplatten bieten insgesamt 240 GB Speicherkapazität. Das Toshiba Qosmio G30-189 ist ab sofort im Handel und kostet 2.800 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
200696