98446

Notebook-Ventilator für frische Brise

22.06.2005 | 13:42 Uhr |

Sie sitzen schwitzend im Zugabteil und brüten über den Daten auf Ihrem Notebook? Mit dem Flyfan lässt sich das leichter ertragen. Der kleine Ventilator fächelt Ihnen nämlich Luft zu.

Einen Ventilator für Notebook und PC hat Kensington vorgestellt. Aber nicht etwa, um den kostbaren Rechner vor Hitzeschäden zu bewahren. Sondern um den Benutzer etwas kühle Luft zuzufächeln.

Denn der Flyfan benötigt das Notebook als Stromquelle. Einfach am USB-Port anschließen und los geht die kühle Brise. An einen PC und an einen Mac können Sie den Flyfan auch anschließen. Durch den weichen Schwanenhals lässt sich der Ventilator ganz nach Wunsch ausrichten.

Dieser Luxus muss Ihnen allerdings 15,90 Euro wert sein. Er ist ab sofort im Handel verfügbar. Kensington gibt auf den Flyfan eine Garantie von 5 Jahren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
98446