68664

Norton Systemworks 2006 kommt

13.10.2005 | 08:30 Uhr |

Wer sich nicht aus dem großen Free- und Sharewareangebot seine eigene Kollektion an Tools zur Wartung des PCs zusammenstellen will, kann zu einem kommerziellen Komplettpaket wie Norton Systemworks greifen. Die neueste Version dieses Paketes kommt demnächst in den Handel.

Mit Norton Systemworks 2006 und Norton Systemworks 2006 Premier hat Symantec die neueste Version seiner Toolsammlung zur Systempflege vorgestellt.

Mit dem Softwarepaket können Anwender ihren PC aufräumen und die Leistung verbessern, wie Symantec verspricht. Mit Norton Goback lassen sich beispielsweise gelöschte Dateien wiederherstellen. Das Programm überwacht zudem automatisch die korrekte Installation von neuen Anwendungen.

Norton Cleanup wiederum entfernt Cookies, temporäre und nicht mehr benötigte Dateien und sorgt so für mehr Speicherplatz. Cleanup kann jetzt direkt über den Internet Explorer angesteuert werden.

Die Norton Utilities dienen zur Steigerung der PC-Leistung; auch ein Defragmentierungstool gehört zu diesem Programm. Die Backup-Software Norton Ghost ist nur Bestandteil der Premier-Version. Mit ihr lassen sich wie gehabt Backups kompletter Partitionen und PC-Systeme erstellen und wiederaufspielen. Ebenfalls mit an Bord ist Norton Antivirus zum Schutz gegen Mal-, Ad- und Spyware.

Norton Systemworks 2006 ist voraussichtlich ab Ende Oktober zu einem Preis von 89,95 Euro im Handel erhältlich. Für Norton Systemworks 2006 Premier müssen Sie 99,95 Euro auf den Tisch legen. Außerdem gibt es die Premier-Version als Fünf-Lizenzenversion für 299,95 Euro.

Testbericht: Norton Ghost 9.0

0 Kommentare zu diesem Artikel
68664