188548

Norton Ghost 10.0: Datensicherer mit neuen Funktionen

22.09.2005 | 16:53 Uhr |

Symantec hat für Ende September die Verfügbarkeit von Norton Ghost 10.0 angekündigt. Das Programm bietet vielfältige Möglichkeiten zur Sicherung von Daten.

Symantec hat mit Norton Ghost 10.0 eine neue Version der Datensicherungssoftware angekündigt. Die überarbeitete und übersichtlicher gestaltete Oberfläche soll Anwendern künftig einen raschen Überblick über den Backup-Status, Einstellungen und Zeitpläne liefern. Die Datensicherung erfolgt in Norton Ghost 10.0 auf Wunsch auch mittels einem Klick.

Die Software erfasst automatisch alle vorhandenen sowie neu hinzugefügten Speichermedien und entscheidet selbstständig, wo die Sicherungskopien am besten abgelegt werden sollten. Norton Ghost 10.0-Anwender haben außerdem die Möglichkeit, die Sicherungskopien in verschlüsselter Form auf der Festplatte oder auf einem Speichermedium abzulegen. Zur Auswahl stehen 128-, 192- und 256-bit AES Verschlüsselung.

Die Erstellung von Backups erfolgt nach einem vom Anwender festgelegten Zeitplan oder nach bestimmten Ereignissen. So kann beispielsweise festgelegt werden, dass Norton Ghost 10.0 nach jedem Neustart des Rechners, vor dem Herunterfahren oder bei Installation eines Programms eine Sicherungskopie anlegen soll.

Neben der Sicherung einzelner Daten kann Norton Ghost auch das komplette System sichern. Sollte Windows nicht mehr starten wollen, kann mittels einer Rettungs-CD das System wiederhergestellt werden. Das kostet weniger Zeit als eine komplette Neuinstallation.

Für die Sicherung unterstützt Norton Ghost 10.0 CD/DVD-Brenner, USB- und Firewire-Geräte und Iomega Zip- und Jaz-Laufwerke. Mit einer Vorgängerversion erstellte Sicherungskopien werden von der neuen Version erkannt.

Norton Ghost 10.0 für Windows XP und 2000 wird Angaben von Symantec zufolge ab Ende September/Anfang Oktober im Handel erhältlich sein. Der Preis: 69,95 Euro für die Voll- und 39,95 Euro für die Upgrade-Version.

0 Kommentare zu diesem Artikel
188548