66610

Botnet-Abwehr jetzt auch in deutscher Version

20.12.2007 | 16:11 Uhr |

Symantec bietet seine Waffe gegen PC-Kidnapper jetzt auch in einer deutschen Version an. Norton Antibot soll verhindern, dass ein PC Teil eines Botnets wird und dabei ohne die üblichen Signaturen auskommen.

Mit dem im Sommer zunächst nur in englischer Sprache erschienenen Norton Antibot bietet Symantec nun sein Mittel gegen Bot-Befall auch in deutscher Sprache an. Norton Antibot soll Bot-Angriffe in Echtzeit erkennen, abwehren und alle Rückstände des Angriffs beseitigen. Die Software arbeitet ohne Virensignaturen und soll schädliche Programme wie Bots an ihrem Verhalten erkennen.

Norton Antibot überwacht alle Anwendungen auf dem Rechner auf verdächtige Verhaltensmuster. Es kann ergänzend zu anderen Schutzprogrammen wie Antivirus oder Personal Firewall eingesetzt werden. Laut dem letzten Symantec-Sicherheitsbericht von September dieses Jahres sollen 23 Prozent aller Rechner in Deutschland Teil eines Botnets sein. Im Durchschnitt sind täglich 19.000 Computer in Botnets in Europa aktiv. Weltweit sind mehrere Millionen Rechner Bot-infiziert, Tendenz steigend.

Die deutsche Version von Norton Antibot ist ab sofort online im Symantec Online Store (http://www.norton.de) zum Preis von 29,99 Euro für drei Lizenzen verfügbar. Schweizer Kunden können Norton AntiBot über www.norton.ch für 49,99 CHF beziehen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
66610