109718

Norma setzt auf Festplatten

25.05.2005 | 11:51 Uhr |

In drei verschiedenen Speichergrößen liegen bei Norma ab dem 1. Juni externe Festplatten auf den Wühltischen. Außerdem USB-Sticks und eine interne Soundkarte.

Ob als Backup-Lösung, zur bequemen Erweiterung des Speicherplatzes oder als Wechselspeichermedium für den Datentransfer - externe Festplatten eignen sich für verschiedene Zwecke. Wer sich demnächst eine solche Platte zulegen will, kann bei Norma zuschlagen. Der Discounter bietet externe Festplatten ab 99 Euro an. Außerdem hat Norma USB-Sticks und eine Soundkarte im Angebot.

Verkaufsstart ist der 1. Juni. Dann liegen bei Norma externe Festplatten zu 160 GB (99 Euro), 250 GB (139 Euro) und 300 GB (199 Euro) Speicherplatz auf dem Wühltisch. Die "M - The Black Machine" von Seagate dreht mit 7200 Umdrehungen pro Minute und wird via USB 2.0 an den Rechner angeschlossen.

Wem eine kleinere mobile Speicherlösung reicht, der kann zu einem der beiden USB-2.0-Sticks greifen. Die "Connect 3D"-Sticks sind mit 256 MB für 24,99 Euro und mit 512 MB für 39,99 Euro erhältlich. Im Lieferumfang ist ein USB-Kabel enthalten.

PC-WELT-Testberichte von USB-Sticks finden Sie hier . Im Preisvergleich der PC-WELT können Sie sich über die Preise für vergleichbare Modelle informieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
109718