11356

Norma: Navis, Digicams, Brenner, Drucker, SD-Karten, USB-Sticks

24.05.2006 | 10:55 Uhr |

Am 31. Mai verkauft Norma zwei verschiedene Navigationssysteme. Außerdem liegen Digitalkameras, Brenner, Drucker, Speicherkarten, USB-Sticks und weiteres Zubehör auf den Wühltischen beziehungsweise an der Kasse. Mitunter handelt es sich dabei um Produkte, die Norma bereits im Angebot hatte.

Wie im Rausch werfen derzeit die Discounter IT-Technik auf den Markt. Nachdem bereits am 29. Mai sowohl Plus ( die PC-WELT berichtete ) als auch Lidl ( PC-WELT-Meldung ) auf die Kauflust der PC-Nutzer setzen, zieht Norma am 31. Mai mit Navigationssystemen, Digitalkamera, 1-GB-Speicherkarte, Brenner, Drucker und USB-Sticks nach. Bei den angebotenen Produkten handelt es sich teilweise um alte Bekannte.

Das erste Navigationssystem hört auf den Namen "PDA BM-6280 mit Destinator PN". Norma verkaufte das 128 x 71 x 20 Millimeter große und 186 Gramm schwere Gerät bereits einmal im September 2005, damals für 333 Euro ( wie Sie hier nachlesen können ). Diesmal kostet das Navi aber 399 Euro. Der Grund für den Aufschlag: Norma packt diesmal eine 2-GB-Speicherkarte mit Kartenmaterial für West- und Osteuropa dazu. Außerdem wurde der Flash-ROM von damals 32 auf jetzt 64 MB verdoppelt. Die wichtigsten Daten in Kürze: Ein Pocket PC mit MS Win Mob 2003 Premium-Edition (Pocket Word, Exel, Outlook, Internet Explorer, Win Media Player), 3,5-Zoll-TFT, 64 MB SD-RAM, 64 MB Flash-ROM, integrierten SiRFstarII 12-Kanal-GPS-Empfänger, SD-/MMC-Cardslot, Helix-Antenne, Li-ION Akku

Auch das zweite Navigationssystem von Norma war im September 2005 bereits im Angebot. Damals kostete das PNA BM-6300T mit Destinator ND 555 Euro ( unsere damalige Meldung ), jetzt verlangt der Discounter 399 Euro. Anders als beim PDA BM-6280 blieb hier die Ausstattung gleich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
11356