250345

Norma: 499-Euro-PC mit Drucker und Monitor, 17-Zoll-TFT und mehr

23.08.2006 | 10:55 Uhr |

Der Discounter Norma wird ab kommenden Mittwoch (30.8) diverse IT-Geräte unter das Volk bringen. Darunter ein "4 in 1"-Komplett-Paket für 499 Euro, das einen PC, Monitor und Drucker enthält. Hinzu kommen ein 17-Zoll-TFT von Sony, einen Multifunktionsdrucker von Brother und eine externe 250-GB-Festplatte.

Der Discounter Norma wird ab dem 30. August ein "4 in 1"-Komplett-Paket anbieten. Für 499 Euro erhalten die Käufer einen PC, einen Monitor und einen Drucker. Das von Norma auch als "Back-to-School" titulierte Angebot enthält einen Rechner, der mit dem Intel Celeron Prozessor D346 ausgestattet ist. Die CPU ist mit 3,06 GHz getaktet und besitzt einen 256 KB großen L2 Cache (533 MHz FSB).

Die weitere technische Ausstattung:
* 512 MB DDR-RAM PC400
* Interner DVD-/CD-Brenner von Sony (8xDVD+RW, 16xDVD+R ) der auch DL-Medien beschreiben kann.
* 80 GB Deskstar Festplatte mit 7200 U/Min. von Hitachi
* Hauptplatine FSC D1961
* Sound on Board (Realtek, AC '97 Audio)
* LAN on Board/Fast Ethernet-Controller mit 10/100 Mbit/s, Wake-On-LAN
* Anschlüsse: unter anderem 4x USB 2.0 (2x vorne, 2x hinten), 6-Kanal-Sound, VGA, LAN
* Multimedia-Tastatur und optische Maus

Über die Grafiklösung verliert Norma kein Wort. Das verwendete Mainboard lässt aber auf einen integrierten Grafikchip schließen, der sich den benötigten Speicher vom Hauptspeicher abzwackt. Über den AGP-Steckplatz kann der Rechner aufgerüstet werden.

Als Betriebssystem kommt Windows XP Home mit SP 2 zum Einsatz. Außerdem werden Nero Burning 6.6 OEM, Bullguard Internet Security 6.0 und die Lernsoftware PC School OEM (Klassen 5-13) mitgeliefert.
Bei dem mitgelieferten Display handelt es sich um einen 17-Zoll-TFT-Monitor in schwarzem Design, der eine maximale Auflösung von 1280x1024 Pixel und eine Reaktionszeit von 8 Millisekunden besitzt. Die Helligkeit wird mit 260 cd/m2 und der Kontrast mit maximal 400:1 angegeben.

Der im Paket befindliche Farb-Tintenstrahldrucker kommt aus dem Hause Hewlett-Packard und ist Pictbridge-fähig. Die Druckauflösung beträgt bis zu 4800x1200 dpi und die Druckgeschwindigkeit bis zu 22 Seiten pro Minute. Der Drucker verfügt über 32 MB internen Speicher, ein LC-Display und einen integrierten Kartenleser.

"Back to school" trifft es richtig. Eltern, die ihren PC ganz für sich haben wollen, erhalten mit dem 499-Euro-Komplett-Paket den Zweit-PC für die Kinder. Der Rechner taugt fürs Surfen, Hausaufgaben erledigen und zum Kennenlernen eines Computers. Moderne Spiele machen darauf keinen Spaß. Je nach Alter des Kindes muss dies aber nicht unbedingt ein Nachteil sein...

0 Kommentare zu diesem Artikel
250345