1906971

Nokia stellt 89-Euro-Smartphone X vor (Update)

24.02.2014 | 14:53 Uhr |

Nokia hat in den letzten Jahren vor allem durch seine Windows-Phone-Geräte der Marke Lumia von sich Reden gemacht. Nun beschreiten die Finnen mit dem Nokia X, X+ und XL neue Wege.

In Barcelona hat Nokia eine neue Smartphone-Familie vorgestellt. Auf den X-Modellen läuft nicht etwa Windows Phone wie auf den Lumia-Smartphones, sondern das neue Betriebssystem Nokia X. Die Besonderheit von X-OS: Es ist mit Android-Apps kompatibel. Die Benutzeroberfläche setzt aber wie bei den Lumia-Phones auf Kacheln und will so besonders einfach bedienbar sein. Nokia-X-Nutzer bekommen außerdem Zugang zu den Nokia-eigenen Diensten, etwa HERE Maps (inklusive Turn-by-Turn-Navigation und Offline-Karten) und MixRadio. Ebenfalls an Bord sind Lumia-Features wie "Blick" (zeigt Uhrzeit und Infos an, bevor man das Smartphone aktiviert) beliebte Microsoft-Dienste wie Skype und das kürzlich in OneDrive umbenannte SkyDrive.

Das Smartphone Nokia X verfügt über einen 4-Zoll-Screen (Auflösung: 800 x 480 Pixel) und eine 3-MP-Kamera. Es soll in den Farben Grün, Rot, Zyan, Gelb, Schwarz und Weiß erhältlich sein. Das Nokia X+ ist weitgehend mit dem X identisch, verfügt aber über mehr Speicher. Wer Wert auf einen größeren Bildschirm legt, könnte sich für das Nokia XL interessieren. Es kommt mit einem 5-Zoll-Display und einer 5-MP-Kamera. Die vordere Kamera zur Videotelefonie löst mit 2 MP auf. Das XL soll in den Farben Grün, Orange, Zyan, Gelb, Schwarz und Weiß erhältlich sein. In jeder X-Ausführung steckt ein Qualcomm Snapdragon mit zwei Kernen und 1 GHz. Außerdem kommt jedes der neuen Smartphones mit Dual-SIM-Unterstützung. LTE bieten die X-Modelle nicht, aber HSPA.

Vergleich

Nokia X

Nokia X+

Nokia XL

Kamera

3 MP, FWVGA

3 MP, FWVGA

5 MP, FWVGA

zweite Kamera

keine

keine

2 MP, 720p

Display

4 Zoll (800 x 480 Pixel, 223 ppi)

4 Zoll (800 x 480 Pixel, 223 ppi)

5 Zoll (800 x 480 Pixel, 187 ppi)

CPU

Snapdragon S4 (1 GHz)

Snapdragon S4 (1 GHz)

Snapdragon S4 (1 GHz)

RAM

512 MB

768 MB

768 MB

Speicher

4 GB

4 GB

4 GB

Speicher erweiterbar

ja, per MicroSD

ja, per MicroSD

ja, per MicroSD

Maße in mm

115,5 x 63 x 10,4

115,5 x 63 x 10,4

141,4 x 77,7 x 10,9

Gewicht in g

128,7

128,7

190

Bluetooth

3.0 + HS

3.0 + HS

3.0 + HS

WLAN

802.11 b/g/n

802.11 b/g/n

802.11 b/g/n

LTE

nein

nein

nein

Akku

1.500 mAh

1.500 mAh

2.000 mAh

Akku wechselbar

ja

ja

ja

Dual SIM

ja

ja

ja

UVP

89 Euro

99 Euro

109 Euro

Schon bei der technischen Ausstattung wird klar, dass Nokia nicht auf die hochpreisigen Marktsegmente abzielt. So soll das Nokia X auch für 89 Euro zu haben sein - auch in Europa. Der Verkauf soll sofort starten, sagen die Finnen. X+ und XL sollen zu Beginn des zweiten Quartals verfügbar sein und 99 Euro beziehungsweise 109 Euro kosten.

Außerdem neu von Nokia: Internet-fähiges Handy für 29 Euro

Die Nokia-X-Modelle haben offenbar keinen Zugang zum offiziellen Android-Market Google Play. Apps beziehen die User aus dem Nokia Store und zahlreichen Drittanbieter-Stores.

Update: Opera hat angekündigt, dass der Opera-Browser auf allen Modellen der Nokia-X-Serie vorinstalliert sei. Die Norweger versprechen HTML5-Kompatibilität und Operas Komprimierungs-Technik, die den Datenverbrauch schmälern soll.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1906971