1868567

Nokia macht sich über Apples iPad Air lustig

27.11.2013 | 05:01 Uhr |

Nokia will potenzielle Käufer von den Vorzügen seines Windows-8-Tablets Lumia 2520 überzeugen und zieht dabei Konkurrent Apple durch den Kakao.

Nokia veröffentlicht in diesem Jahr mit dem Lumia 2520 seinen ersten Tablet-PC. Um möglichst viele Käufer von den Vorzügen des Geräts zu überzeugen, greift der Konzern zu harten Bandagen und nimmt in einem neuen Web-Werbespot Konkurrent Apple aufs Korn.

Der einminütige Spot zeigt einen jungen Mann, der sich mit Freunden in einem Café trifft und ihnen sein neues Tablet zeigt. Obwohl nicht konkret erwähnt wird, dass es sich dabei um ein iPad Air handelt, ist es doch offensichtlich, um welches Gerät es sich handelt. Während der Protagonist zu Beginn noch das geringe Gewicht und das schlanke Gehäuse anpreist, fallen ihm wenig später die mutmaßlichen Nachteile auf: Das iPad Air hat keine Tastatur und angeblich eine zu kurze Akku-Laufzeit.

Test: Das beste Tablet mit Windows 8

Nachteile, die Nokia mit seinem Lumia 2520 ausgleichen will. Das Tablet bietet eine Tastatur, die mit einem Extra-Akku ausgestattet ist. Das Gerät läuft mit Windows 8 und ist in den USA aktuell über AT&T oder Verizon zum Preis von 400 bis 500 US-Dollar erhältlich. Die Zusatz-Tastatur schlägt mit 150 US-Dollar zu Buche.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Was ist Windows 8?

Das neue Microsoft-Betriebssystem ist der Nachfolger von Windows 7 und erschien am 26. Oktober 2012. Windows 8 baut auf seinen sehr erfolgreichen Vorgänger auf und enthält den neuen Kachel-Startbildschirm, der sich an der Oberfläche mit rechteckigen Kästen orientiert, die Microsoft mit Windows Phone 7 eingeführt und später auch bei der Xbox 360 integriert hat. Der zunächst eingeführte Begriff der "Metro-Oberfläche" wurde kurz vor dem Start aus rechtlichen Gründen zurückgezogen. Inzwischen spricht Microsoft von "Windows-Live-Tiles".

1868567