1845662

Nokia Refocus verwandelt Smartphone in Lytro-Kamera

24.10.2013 | 05:44 Uhr |

Nokias neue Foto-App Refocus ist mit allen PureView-Windows-Phone-Modellen kompatibel und erlaubt die nachträgliche Veränderung des Fokus-Punkts.

Neben neuer Hardware hat Nokia im Rahmen des Nokia World Events in dieser Woche auch neue Software vorgestellt. So wird das App-Lineup des finnischen Handy-Herstellers unter anderem um Nokia Refocus erweitert. Dabei handelt es sich um eine spezielle App, mit der in Fotos nachträglich der Fokuspunkt verändert werden kann.

Das Tool ist mit allen PureView-Windows-Phone-Modellen kompatibel und erinnert in seiner Funktionsweise an eine Lytro-Kamera . Die Fokus-Veränderung wird bei Nokia Refocus jedoch nicht durch mehrere Linsen, sondern durch eine Software-Lösung erreicht. Die Ergebnisse sind dadurch zwar auch nicht ganz so überzeugend wie bei der recht teuren Lytro, können sich aber durchaus sehen lassen.

Die besten Smartphone-Apps für beeindruckende Fotos

Nokia Refocus versteht sich als reine Foto-App, mit der Nutzer Bilder aufnehmen können. Doch anstelle von nur einem Foto, nimmt die App sechs bis acht Schnappschüsse mit verändertem Fokus von ein und demselben Motiv auf. Im Anschluss kann der Nutzer dann entscheiden, welche der Aufnahmen ihm am besten gefällt. Die Ergebnisse lassen sich zudem in sozialen Netzwerken wie Facebook teilen und von Freunden verändern. Eine ähnliche Lösung für iOS-Nutzer bietet die App Focus Twist .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1845662