1245941

Nokia wünscht GSM-450-MHz-Netz

13.10.2005 | 10:01 Uhr |

Das finnische Unternehmen hat erneut sein Interesse an der Nutzung der GSM-Frequenz 450 MHz zur Erschließung neuer Märkte bekundet.

Nach Ansicht von Nokia sei die Nutzung der GSM-450-MHz-Frequenz eine praktikable Lösung, neue Mobilfunkmärkte mit kostengünstigen Geräten und Technologien zu bedienen. Mit der richtigen Kombination aus Mobiltelefonen, Netzwerklösungen und Mobilfunk-Serviceangeboten hätten Service-Provider gute Chancen, selbst mit Grundgebühren von weniger als fünf US-Dollar im Monat Gewinn zu erwirtschaften, so dass Unternehmen. Nokia geht davon aus, dass bis zum Jahr 2010 die Zahl der Mobilfunkkunden weltweit auf bis zu drei Milliarden steigen wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1245941