1390408

Nokia will Ende 2012 Windows-8-Tablet bringen

12.03.2012 | 13:23 Uhr |

Der finnische Handy-Hersteller Nokia soll noch in diesem Jahr einen Tablet-PC mit Windows 8 auf den Markt bringen.

Das berichtet das taiwanische IT-Nachrichtenmagazin Digitimes. Nokia und Microsoft sind bereits bei Windows Phone 7 auf Gedeih und Verderb aneinander gebunden: Nokia liefert nämlich seine neuen Lumia-Smartphone-Modelle mit Windows Phone 7 aus und setzt generell auf Microsoft mobiles Betriebssystem Windows Phone. Nokia hat zudem keinen Alternativplan für den Fall, dass Windows Phone 7 scheitern sollte. Kürzlich wurde sogar darüber spekuliert, dass Microsoft die Finnen ganz übernehmen könnte.

Nokia scheint diese enge Zusammenarbeit nun auch auf Tablet-PCs übertragen zu wollen (was wiederum ältere Gerüchte über einen Tablet-PC von Nokia bestätigt). Die Finnen betreten mit der Tablet-Produktion aber Neuland. Microsoft wiederum war bisher bei Tablets ziemlich erfolglos. Allerdings wird Windows 8 das erste Windowssystem, das für den Einsatz auf Tablet-PCs optimiert ist.

Sofern der Bericht aus Taiwan zutrifft, soll der Windows-8-Tablet-PC von Nokia im vierten Quartal 2012 erscheinen. Dabei soll es sich um ein 10-Zoll-Gerät handeln. Als Prozessor soll eine Dualcore-CPU von Qualcomm zum Einsatz kommen. Das 10-Zoll-Windows-8-Tablet soll Nokia bei Compal Electronics produzieren lassen. Für den Startermin seien 200.000 Exemplare geplant.

Mit dem Einstieg von Nokia auf den Windows-8-Tablet-Markt würde sich die Postion von Microsoft gegenüber Google und Apple etwas verbessern.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Was ist Windows 8?

Das neue Microsoft-Betriebssystem ist der Nachfolger von Windows 7 und erschien am 26. Oktober 2012. Windows 8 baut auf seinen sehr erfolgreichen Vorgänger auf und enthält den neuen Kachel-Startbildschirm, der sich an der Oberfläche mit rechteckigen Kästen orientiert, die Microsoft mit Windows Phone 7 eingeführt und später auch bei der Xbox 360 integriert hat. Der zunächst eingeführte Begriff der "Metro-Oberfläche" wurde kurz vor dem Start aus rechtlichen Gründen zurückgezogen. Inzwischen spricht Microsoft von "Windows-Live-Tiles".

1390408