1254306

Nokia kündigt N95-Neuauflage an

30.08.2007 | 08:55 Uhr |

Mehr Speicher und ein größeres Display sind die auffälligsten Änderungen an Nokias Neuauflage des Symbian-Smartphones N95.

Der finnische Handyhersteller Nokia hat eine Neuauflage seines erfolgreichen Symbian-Smartphones N95 angekündigt. Die überarbeitete Version verfügt nun über ein 2,8-Zoll-Display mit einer Auflösung von 320 x 240 Bildpunkten bei maximal 16 Millionen Farben. Zudem wurde das N95 mit 8 GByte internem Speicher ausgestattet – ein Quantensprung gegenüber den bisherigen 150 MByte. Allerdings fiel dem großen internen Speicher der microSD-Steckplatz zum Opfer. Tastatur und zusätzliche Bedienelemente lassen sich durch einen Schiebemechanismus freilegen.

Nach wie vor sind WLAN, Bluetooth, USB 2.0, UKW-Radio, GPS samt der Navigationssoftware Nokia Maps sowie die schon im bisherigen Modell vorhandenen Funktionen an Bord. Fotos können mit der integrierten 5-Megapixel-Digicam mit 20-fachem Digitalzoom geschossen werden. Diese ermöglicht auch Videoaufnahmen mit 640 x 480 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde. Nokia hat das N95 8GB zudem mit einem stärkeren Akku ausgestattet, der fünf Stunden Dauergespräch im GSM-Netz und 12 Tage Stand-by ermöglichen soll. Wird der integrierte Mediaplayer zur Musikwiedergabe genutzt, soll das Smartphone rund zehn Stunden durchhalten, beim Abspielen von Videos oder Telefonieren im UMTS-Netz schrumpft die Akkukapazität auf 3,5 Stunden. Das neue N95 soll Anfang Oktober für rund 670 Euro ohne Vertrag in den Handel kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254306