215968

Musikhandy mit Touchscreen und großem Speicher

Nokia hat heute das X6 vorgestellt, ein Musikhandy mit Touchscreen, das sich vermutlich zum Nachfolger des 5800 XpressMusic entwickelt. Das Design ist deutlich glatter und gradliniger als bei den Musik-Vorgängern und die Ausstattung noch besser. Das X6 hat satte 32 Gigabyte Speicher wie das N97, allerdings fehlt ihm der Steckplatz für microSD-Karten.

Außerdem ist eine 5-Megapixel-Kamera mit Carl-Zeiss-Optik, LED-Blitz und Videofunktion integriert. Dazu gibt es GPS, HSDPA, WLAN und einen TV-Ausgang. Der Prozessor ist mit 434 Megahertz auch so schnell wie beim N97. Der 3,2 Zoll große Touchscreen ist allerdings nur so groß wie beim 5800 oder dem N97 Mini, das N97 hat ein 3,5 Zoll großes Display. Die Auflösung beträgt in allen Fällen 360x640 Pixel.

Doch nicht nur mit Hardware ist das X6 üppig ausgestattet. Nokia hat das Betriebssystem S60 5th Edition weiter verbessert. Insbesondere der Startbildschirm, der beim 5800 noch kaum genutzt wurde, kann nun mit Schnellzugriffen auf Kontakte und Programme sowie Widgets nach eigenen Wünschen ausgefüllt werden. Neben Flash Lite 3.0 und der Navigationsanwendung OVI Maps findet der Nutzer Menüpunkte für Facebook und andere soziale Netzwerke sowie die OVI-Dienste ab Werk vorinstalliert.

Außerdem wird das Gerät Teil des Musikservice "Comes with Music". Beim Kauf des Nokia-Handys erhält der Kunde ein zwölfmonatiges Abonnement, um unbegrenzt Musik aus dem Nokia Music Store herunter zu laden. Die Titel sind nach Ablauf des Jahres weiterhin nutzbar, jedoch mit einem digitalen Rechtemanagement ausgestattet und nur nach einer erneuten Registrierung auf andere Nokia-Mobiltelefone übertragbar. Das Nokia X6 kommt im vierten Quartal 2009 auf den Markt. Der Preis beträgt 459 Euro vor Steuern und Aufschlägen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
215968