177534

Nokia zeigt Quadrat-Slider für Musik und Messaging

14.06.2010 | 14:38 Uhr |

Nokia hat ein quadratisches Slider-Handy für jugendliche Nutzer vorgestellt. Das Nokia X5 kommt in quietschbunten Farben und wird in einigen Ländern mit der Musik-Flatrate Comes with Music verkauft.

Es soll nur 165 Euro ohne Steuern und Subventionen kosten. Nokia präsentiert das X5 am Wochenende auf der Messe Nokia Connection in Singapur. Der Hersteller zeigt dort immer seine Geräte für den asiatischen Markt, aber eine Veröffentlichung in Deutschland ist nicht ausgeschlossen.

Wenn man die Volltastatur des Nokia X5 hervorholt, die sich bequem mit einem Daumen bedient lässt, dann erinnert es an das Nokia E61i . Aber der Hersteller verweist lieber darauf, dass es mit eingeschobenen Keyboard wie ein Minidisc-Player aussieht. Beim Nokia X5 stehen nämlich die Musikfunktionen im Vordergrund. Dafür gibt es eine spezielle Musiktaste, kräftige Lautsprecher und Abspiellisten für verschiedene Stimmungen.

Die Playlists lassen sich über das Internet gemeinsam mit Freunden nutzen, man kann auch die Namen von einzelnen Liedern oder der eingestellte Radiosender so mitteilen. Ein Icon auf dem Startbildschirm führt mit einem Klick in den Download-Shop Ovi Music. Zu dem nächsten Lied springt man einfach, indem man das Handy im Uhrzeigersinn dreht. Durch ein Schütteln werden die ungelesenen Nachrichten angezeigt.

Das Nokia X5 lässt sich auch gut für Nachrichten nutzen. Mit der Volltastatur können die Nutzer schnell ihren Twitter-Status aktualisieren oder E-Mails und SMS schreiben. Die Zugänge zu allen wichtigen Instant Messengers und den größten E-Mail-Anbietern sind bereits vorinstalliert. Auch Facebook, Twitter, Myspace und das amerikanische Sozialnetzwerk Hi5 lassen sich sofort benutzen.

Die Kamera fotografiert mit einer Auflösung von fünf Megapixel, sie wird von einem vierfachen Digital-Zoom und einem LED-Blitz unterstützt. Der interne Speicher beträgt 200 Megabyte. Er wird durch die mitgelieferte Micro-SD-Karte um zwei Gigabyte erweitert und es können auch Karten mit 32 Gigabyte verwendet werden. Nokia verspricht wieder eindrucksvolle Akku-Laufzeiten. Mit einer Aufladung kann das X5 angeblich 24 Stunden Musik abspielen oder 16 Tage im Standby bleiben.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
177534