25.10.2011, 11:30

Hans-Christian Dirscherl

Nokia World 2011

Nokia startet Aufholjagd mit Windows Phone 7

Nokia World 2011

Auf der morgen beginnenden Nokia World wird Nokia seine ersten Smartphones mit Windows Phone 7 zeigen. Damit beginnt eine neue Epoche bei den Finnen – und der dringend nötige Neustart in die Smartphone-Ära.
Für Nokia und Microsoft beginnen die Monate der Wahrheit: Auf der zweitägigen Nokia World in London, die am 26. Oktober beginnt, stellt der finnische Handy-Gigant seine neuen Smartphones mit Windows Phone 7 vor. Damit beginnt eine neue Ära bei Nokia: Die Finnen verabschieden sich von ihrem bisherigen Smartphone-Betriebssystem Symbian und setzen voll auf Windows Phone 7. Aber auch für Microsoft wird es damit spannend: Denn das neue Windows Phone 7 konnte bisher keine nennenswerten Marktanteile gewinnen. Durch die enge Kooperation mit Nokia soll das anders werden.
Wenn demnächst die neuen Nokia-Smartphones mit Windows Phone 7 in den Handel kommen, wird es also für beide Branchen-Giganten spannend: Nehmen die Kunden die neuen Nokias an? Kann Nokia verlorenen Boden wieder gut machen? Und kann Microsoft endlich wieder Marktanteile bei den Smartphone-OS zurückgewinnen?
Wie wichtig diese Nokia World für Microsoft ist, erkennt man an der Liste der Sprecher. So treten mehrere Microsoft-Verantwortliche auf, darunter der Windows Phone Corporate Vice President Joe Belfiore und der Senior Director of Windows Phone Development Brandon Watson, der Windows Phone Engineering Chief Terry Myerson und der Windows Phone Corporate Vice President of Marketing Achim Berg. Berg war der ehemalige Chef von Microsoft Deutschland.
Nokia selbst hält sich zu den Neuvorstellungen weitgehend bedeckt, Microsoft-Chef Steve Ballmer versprach im Vorfeld nur von einem „Bündel von neuen Smartphones mit Windows Phone 7“. Im englischen Fernsehen zeigte Nokia nach englischen Medienberichten einige kurze Werbespots , die Appetit auf das Windows Phone 7-Smartphone Nokia 800 (Codename SeaRay) machen sollen. Sein Gehäuse soll komplett aus Metall gefertigt sein, der Bildschirm soll leicht gewölbt sein. Verschiedene deutsche Mobilfunk-Provider wollen das Nokia 800 im Winter in ihr Angebot aufnehmen. Neben dem Nokia 800 soll Nokia den Gerüchten zufolge auch das etwas kleinere „Sabre“ und vielleicht noch das "Ace" vorstellen – letzteres ist ein Windows Phone 7-Modell speziell für Business-Kunden.
Zum Verkaufsstart der neuen Nokia-Smartphones gibt es ebenfalls noch keine konkreten Informationen, Mary Jo-Foley hält es für möglich, dass in den USA im Jahr 2011 überhaupt noch keines der neuen Geräte erhältlich sein könnte. Dagegen könnte der Verkaufsstart in Europa für einige Modelle vielleicht schon im November 2011 sein.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1154090
Content Management by InterRed