1297656

Nokia: Wettbewerb für S60-Entwickler gestartet

04.04.2006 | 16:03 Uhr |

Der finnische Mobilfunk-Hersteller Nokia hat einen Wettbewerb gestartet, an dem Entwickler von Applikationen für die Benutzeroberfläche S60 3rd Edition teilnehmen können. Als Preisgeld erwarten die Gewinner jeweils 25.000 Euro, eingeteilt ist der Wettkampf in die vier Kategorien "Mobile Enterprise", "Mobile Music", "Location-Aware Applications" und "Flash Lite Mobile Media", zudem erhalten sie eine einjährige Mitgliedschaft im Nokia Forum PRO. Die Programme müssen in C++ oder Flash geschrieben sein und auf Endgeräten unterschiedlicher Hersteller laufen.





Die Registierung ist bis zum 15. Dezember dieses Jahres möglich, das fertige Programm muss spätestens bis zum 31. März 2006 eingereicht werden. Die Gewinner werden von Nokia im Mai des kommenden Jahres auf dem S60 World Event in Cannes präsentiert. Erst im November wurde Series60 in S60 umgetauft, zusätzlich wurde das System mit einem neuen KHTML-Browser ausgestattet, der die Ansicht speziell für kleine Displays vereinfacht.


Eine Darstellungs-Engine rendert XHTML oder HTML-Content intern vor und erlaubt anschließend das "Überfliegen" einer Webseite mit Hilfe eines kleinen roten Rahmens. Ein Klick bringt den Nutzer dann zur Vollansicht des Ausschnitts. Eine Rendering-Engine, die etwas eigenwillig XHTML-Elemente reinterpretiert und daraus eine displaygerechte Spaltenansicht zusammenzaubert, wird zumindest aus Nokias Sicht überflüssig und ist offenbar auch gar nicht im Browser enthalten ( AreaMobile berichtete ).

Mehr Informationen:
» News: S60: alles neu: Name, Logo, KHTML-Webbrowser
» Alle Series60-Modelle in der Übersicht

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1297656