99386

PC wird zur SMS-Maschine

22.02.2008 | 16:29 Uhr |

Nokia Beta Labs hat eine Applikation für SMS-Junkies vorgestellt. Im Nokia Text Messenger werden alle Nachrichten eines angeschlossenen Handys angezeigt, außerdem können neue Mitteilungen in der Oberfläche geschrieben und versendet werden. Derzeit ist die Anwendung nur für Windows Vista erhältlich und sorgt im hauseigenen Forum für jede Menge Gesprächsstoff.

Die finnische Entwicklerplattform Nokia Beta Labs hat ein Tool vorgestellt, mit dem Kurznachrichten vom Mobiltelefon mit dem Rechner abgeglichen werden können. Eines vorweg: Privatanwender mit älterem PC müssen sich in Geduld üben, der Nokia Text Messenger ist nur für Windows Vista erhältlich, was die Zielgruppe erheblich einschränkt.

Nachdem die knapp 700 KB große Applikation auf dem Rechner installiert ist, kann sie fest in die Sidebar integriert oder frei auf dem Bildschirm dargestellt werden. Entscheidet sich der Benutzer für die Ansicht in der Sidebar, werden auf einen Blick bis zu drei Kurznachrichten angezeigt, in der Dektop-Version erscheinen fünf SMS in chronologischer Reihenfolge. Darüber hinaus können mit dem Nokia Text Messenger auch Mittelungen geschrieben und versendet werden, der Komfort ist noch begrenzt: Eingegangene Nachrichten können beantwortet werden, alternativ muss man die Rufnummer manuell eingeben. Eine Synchronisation mit den Kontakten des Handys ist noch nicht möglich.

Wie die Entwickler auf ihrer Internet-Seite mitteilen, kann die Anwendung mit allen Nokia-Handys verwendet werden, die mit der PC Suite v6.85 oder höher kompatibel sind. Inszwischen häufen sich auch schon die Verbesserungsvorschläge im hauseigenen Forum von Nokia Beta Laps: Demnach können Nachrichten nur erstellt werden, wenn sich in der Inbox des Telefons bereits SMS befinden, außerdem werden eingehende SMS nur im Text Messenger angezeigt, wenn das angeschlossende Gerät vom PC getrennt und erneut verbunden wird ( mehr lesen ).

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
99386