187585

Täglich mehr als 1,6 Millionen Downloads im Ovi-Store

15.04.2010 | 13:13 Uhr |

Der Ovi Store brummt. Jeden Tag werden 1,6 Millionen Anwendungen aus dem Downloadshop des Weltmarktführers unter den Handyproduzenten herunter geladen. Das sagte Bill Perry, Marketing-Chef des Forum Nokia. Was enorm klingt, ist im Vergleich zu Konkurrent Apple aber nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

Bei der Vorstellung des neuen iPhone OS 4.0 hatte Apple-Chef Steve Jobs verkündet, dass seit Start des App Store mehr als vier Milliarden Apps heruntergeladen wurden. Das wären täglich mehr als 6,5 Millionen Stück.

Der Ovi Store enthält Anwendungen von Publishern aus über 80 Ländern weltweit. Einer der erfolgreichsten Herausgeber ist Digital Chocolate, dessen Apps inzwischen über 4,5 Millionen mal herunter geladen wurden. Von mehr als 100 unterschiedlichen Nokia-Modellen aus kann man auf den Ovi Store zugreifen, etwa 60 davon nutzen Symbian als Betriebssystem. Am häufigsten werden Nokia N900, X6, N97, N97 mini, 5800 XpressMusic, E71 und Nokia E72 für Downloads verwendet.

In vielen Ländern ist das Bezahlmodell des Downloadshops von Nokia denkbar einfach. 66 Provider unterstützen weltweit die Abrechnung über die Mobilfunkrechnung, bei der der Nutzer lediglich den Kauf von kostenpflichtigen Apps bestätigt und am Ende des Monats bezahlt. Außerdem kann auch per Kreditkarte eingekauft werden. Am häufigsten wird auf den Ovi Store aus China, Deutschland, Indien, Russland und England zugegriffen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
187585