90840

Luxushandy mit 1160 Diamanten

Bei Luxushandys geht es immer noch ein bisschen exklusiver und teurer. Das Nokia Royal basiert auf dem Carbon Arte, aber das Gehäuse ist noch teurer. 160 Diamanten krönen das Haupt des Nokia-Königs, von dem nur 50 Einheiten produziert werden.

Wem die Luxus-Klötze Carbon Arte und Gold Arte von Nokia noch zu billig sind, der kann sich auf ein Handy freuen, das noch exklusiver ist und natürlich mehr kostet. Das Nokia Royal wird am 31. Januar in den Verkauf gehen. Das königliche Handy basiert auf dem Carbon Arte, aber das Gehäuse ist noch teurer. Statt aus Carbon besteht es aus Platin-Plättchen, die mit Platinschrauben zusammengefügt wurden.

Die edelsten Teile kleben aber an den Rändern des Nokia-Königs. Der Rahmen besteht aus unglaublichen 1160 Diamanten mit insgesamt 8,2 Karat. Nur das iPhone-Modell Kings Button mit einem Diamantgewicht von 12,1 Karat kann da noch mithalten. Die Stückzahlen sind sehr begrenzt. Vom Nokia Royal werden nur 50 Einheiten angefertigt. Der Preis ist nicht bekannt, er dürfte aber weit über den 1100 Euro liegen, die man für ein Carbon Arte bezahlen muss.

Bei dem Modell ist übrigens auch die Verpackung königlich. Das Handy wird in einer handgefertigten Box ausgeliefert, die aus Leder und Granit besteht. Die eingebaute Technik kennt man schon von den anderen Arte-Modellen. Der interne Speicher ist 4 Gigabyte groß, die 3,2-Megapixel-Kamera nimmt Videos mit 640x480 Pixeln auf. Das Display ist nur 2 Zoll groß und die Kamera hat einen Autofokus, aber keinen Blitz. Als Bedienoberfläche setzt Nokia wieder S40 ein, das sie sonst gewöhnlich für Einsteigerhandys verwenden.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
90840