75006

Neue Firmware für das E90 Communicator

Nokia hat eine neue Firmware für das E90 Communicator veröffentlicht. Gegenüber der Vorgängerversion bringt sie zwar nur Fehlerkorrekturen. Doch die Installation lohnt auf jeden Fall, weil das Smartphone dadurch schneller wird und sich Video-Websites wie Youtube nutzen lassen.

Nokia hat eine neue Firmware-Version für sein E90 Communicator veröffentlicht, berichtet der Experten-Blog All About Symbian . Die Version 210.34.75 steht ab sofort auf der Nokia-Website zum Download bereit. Im Vergleich zur Vorgängerversion ändert sich nichts an den Funktionen des Handys, doch nach dem Update startet das Smartphone schneller und die einzelnen Programme laufen schneller.

Nokia hat mit der neuen Firmware einige Fehler der Vorgängerversion beseitigt, so dass jetzt der Kalender beispielsweise besser funktioniert. Für Multimedia-Anwendungen wird die Software Flash Lite 3 installiert, mit der sich Videos im FLV-Format ansehen und Flash-Inhalte von Webseiten darstellen lassen. Die Website von Youtube soll jetzt problemlos auf dem E90 nutzbar sein. Nach der Installation der neuen Firmware erscheint außerdem ein neuer Button auf dem Bildschirm, mit dem sich die Internet-Telefonie nach dem SIP-Standard auf dem E90 einrichten lässt.

Die Software Quickoffice, mit der sich Dateien von Word, Excel oder Powerpoint ansehen lassen, wird auf die Version 4.1.27.5 aktualisiert. Das bringt einige kleine Verbesserungen verglichen zur bisherigen Version 3.85. Die neue Firmware unterstützt auch den Nokia-Programmierstandard Web Runtime, mit dem sich Widgets auf dem Handy installieren lassen. Diese Mini-Programme können beispielsweise Börsenkurse oder die aktuelle Wetterlage direkt auf dem Startbildschirm des E90 anzeigen. Die Navigationssoftware Nokia Maps kommt auch in der neuen Firmware nur in Version 1.2, weil der Nachfolger 2.0 immer noch im Beta-Stadium steckt.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
75006