90784

Karten für S60-Handys mit Feature-Pack 1

11.02.2009 | 10:45 Uhr |

Nokia Beta Labs hat ein Update der Kartensoftware Nokia Maps 3.0 beta veröffentlicht. Damit wurde nicht nur die Bedienung verbessert, es werden jetzt mehr Modelle unterstützt und Routen mit Maps on Ovi synchronisiert. Außerdem läuft die Anwendung stabiler.

Nokia Beta Labs hat ein großes Update von Nokia Maps 3.0 beta veröffentlicht. Jetzt kann die Kartensoftware auch mit S60-Handys genutzt werden, die nur Feature Pack 1 besitzen. Darunter fallen Modelle wie das N95 , das N82 oder das E71 . Außerdem unterstützt die Software jetzt das Nokia N96 . Auch die Bedienung wurde verbessert.

So sucht die Software nach dem Start automatisch die aktuelle Position des Handybesitzers. Wird sie nicht gefunden, zeigt sie den letzten gespeicherten Standort an. Die Ansicht kann nun über die Tasten 4 und 6 gedreht werden, so lassen sich beispielsweise Sehenswürdigkeiten von allen Seiten betrachten. Die Tasten 2 und 8 verändern den Blickwinkel, mit dem der Nutzer auf die Karte schaut. Mit Taste 5 wird alles wieder in den Ausgangszustand zurückgesetzt. Das Favoritenmenü wurde aufgeräumt und der Verlauf ist leichter zu erreichen.

Zudem kann mit Nokia Maps 3.0 beta sowohl in der Karten-Ansicht als auch in der Satelliten- und Topografie-Ansicht zwischen dem 2D- und 3D-Modus umgeschaltet werden. Routen lassen sich jetzt in Maps on Ovi planen, der Nokia-Plattform für Internetdienste, und die Daten mit dem Telefon synchronisieren. Nicht zuletzt sind einige Fehler behoben worden.

Die PC-Applikation, die man für die Synchronisation mit Maps on Ovi benötigt, steht auf Nokia Beta Labs zum Download bereit. Sie ist 27 Megabyte groß und erfordert Windows XP oder Vista sowie die neueste Nokia PC-Suite . Über sie wird die aktuelle Version des Maps-Clients auf dem Handy installiert.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
90784