1155496

Nokia stellt erste Windows-Smartphones vor

26.10.2011 | 12:35 Uhr |

Nokia hat auf der Nokia World in London seine ersten Smartphones mit Windows Phone 7 vorgestellt. Das Nokia Lumia 710 und das Nokia Lumia 800 sollen noch in diesem Jahr in den Handel kommen.

Vor über acht Monaten hatten Microsoft und Nokia einen Pakt geschlossen und jetzt stellt Nokia auch die ersten Smartphones mit Windows Phone 7 (Mango) vor: Das Nokia Lumia 710 und das Nokia Lumia 800. Beim Nokia Lumia 800 setzt Nokia vor allem auf ein schickes Design, Social-Networking-Funktionen und eine erstklassige Kamera, während Nokia das Lumia 710 als eher "gradliniges" Smartphone bezeichnet, bei dem nicht zuletzt auch viel Wert auf einen günstigen Preis gelegt wird.

Nokia Lumia 800: Die Details

Nokia Lumia 800
Vergrößern Nokia Lumia 800

Das Nokia Lumia 800 besitzt ein schickes, schlankes Design und kommt in den Farben Cyan, Fuchsia oder Schwarz. Das Smartphone mit Windows Phone 7.5 (Mango) besitzt laut Angaben von Nokia eine sehr gute Social Media- und Internet-Performance für einen schnellen Zugang zu sozialen Netzwerken und dem Internet. Der Anwender kann seine Kontakte einfach in Gruppen verwalten. Hinzu kommen integrierte Kommunikationsverläufe und Internet Explorer 9.

Das neue Smartphone verfügt über ein gewölbtes 3,7 Zoll großes AMOLED Clear Black Display. Hinzu kommt der mit 1,4 GHz getaktete mobile Prozessor Qualcomm MSM8255 mit Hardware-Beschleunigung und Grafik-Prozessor. Die Optik der im Smartphone integrierten 8-Megapixel-Kamera kommt von Zeiss. Zu den weiteren Eigenschaften gehören HD Video-Playback, 16 GB interner Speicher und 25 GB freier Skydrive-Speicher. Videos können mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln gedreht werden.

Das Gewicht des Geräts gibt Nokia mit 142 Gramm und die Sprechzeit mit 5 Stunden (UMTS/3G) an. Das Gerät ist 116 x 61 x 12 mm (L x B x H) groß und das Display besitzt eine Auflösung von 480 x 854 Pixel. Das Nokia Lumia 800 verfügt über 512 MByte SDRAM-Speicher. Eingebaut ist ein 1450-mAh-Akku.

Das Nokia Lumia 800 wird für 499 Euro ohne Vertrag in Deutschland in den Handel kommen und bei den Netzanbietern Deutsche Telekom, Telefónica O2, E-Plus und mobilcom-debitel erhältlich sein. Das Gerät erscheint voraussichtlich im November 2011 in Deutschland.

Nokia Lumia 710: Die Details

Nokia Lumia 710
Vergrößern Nokia Lumia 710

Beim Nokia Lumia 710 setzt Nokia vor allem auf einen günstigen Preis. Das Smartphone kommt in den Farben Schwarz und Weiß und kann über austauschbare Rückseitenschalen personalisiert werden. Diese Wechsel-Cover werden in den Farben Schwarz, Weiß, Cyan, Fuchsia und Gelb angeboten werden.

Im Nokia Lumia 710 steckt wie beim Lumia 800 der mit 1,4 GHz getaktete Qualcomm-Prozessor MSM8255 mit Hardwarebeschleunigung und Grafikprozessor. Der kapazitive Touchscreen ist 3,7 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 480 x 800 Pixel. Die Kamera kann Bilder mit einer Auflösung von 5 Megapixel erstellen. Das Gerät verfügt über 8 GB internen Speicher, der über microSD-Karten auf bis zu 24 GB erweitert werden kann. Die weiteren technischen Daten: 512 MByte SDRAM-Speicher und 1300-mAh-Akku.

Das Nokia Lumia 710 kommt zum Jahresende in Hong Kong, Indien, Russland, Singapur und Taiwan auf den Markt. Anfang 2012 soll es dann auch in weiteren Ländern erhältlich sein.

Nokia Drive & Nokia Musik

Nokia wird für die beiden Windows-Smartphones Nokia Lumia 800 und Nokia Lumia 710 den für Windows Phone optimierten Dienst Nokia Drive anbieten. Dabei handelt es sich um ein vollständiges, persönliches Navigationsgerät mit kostenloser Navigation inklusive Routenführung und spezieller In-Car-Oberfläche.

Über die in Nokia Musik integrierte Anwendung "Konzerte" können Anwender nach lokaler Live-Musik suchen und musikalische Entdeckungen in sozialen Netzwerken teilen oder Konzerttickets online kaufen. Konzerte ist laut Nokia auch Teil des kommenden Softwareupdates für Nokia Musik.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1155496