155582

Neue Firmware spart Strom und verbessert Stabilität

Seit einigen Wochen veröffentlichen die Handy-Hersteller eine ganze Welle an Firmware-Updates. Nach HTC, RIM und Sony Ericsson veröffentlicht nun Nokia eine umfassende Aktualisierung für sein Symbian-Smartphone E71.

Nokia hat für das Smartphone E71 ein Firmware-Update veröffentlicht. Sie kann über den Nokia Software Updater (NSU) vom PC auf dem Handy installiert werden. Die Version 200.21.188 bringt eine neue Software zum Hören von Internet-Radio auf das Nokia E71 sowie ein Programm für den Service My Nokia. Er bietet Tipps und Tricks rund um das Mobiltelefon, spezielle Angebote, Mobilfunk-Neuigkeiten und Informationen zu neuen Produkten von Nokia. Zusätzlich kommen vier neue Oberflächen-Design auf das Nokia E71, die Bedienung wird in einigen Details verbessert und das Gerät läuft stabiler.

Die komplette Liste der Verbesserungen hat das Blog Nokia Addict veröffentlicht. In Internet-Foren berichten erste Nutzer, dass nach dem Update das Gerät schneller reagiert und der Empfang beim Telefonieren im GSM-Netz besser ist. Nokia meldet, dass sie den Stromverbrauch bei UMTS reduziert haben. Das erreichen sie, indem gewisse Programme nicht mehr durchgängig mit dem Internet verbunden sind, sondern nur manchmal ein Datenpaket senden, um die Verbindung zum Server zu halten. Auch WLAN soll stabiler funktionieren und die Kamera macht bessere Bilder.

Der Musikplayer soll nach der Aktualisierung schneller reagieren und seltener abstürzen. Vor der Installation des Updates ist es ratsam, eine Kopie aller Daten anzulegen, die auf dem internen Speicher des E71 abgelegt sind. Sonst gehen sie verloren. Wer nicht gleich das ganze Update installieren möchte, der kann auch noch für einige Zeit bei seiner alten Firmware bleiben. Bestimmte Komponenten der großen Software-Aktualisierung, wie die neue Version von Mail for Exchange, können auch einzeln auf der alten Firmware installiert werden.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
155582